Computer-Einstellungen

Hebräisch unter Windows 7 einrichten

 

1. Systemsteuerung öffnen

Systemsteuerung

2. „Region und Sprache“ anwählen
Region und Sprache

 

3. Tab „Tastaturen und Sprachen“ anwählen
Tastaturen und Sprachen

 

4. Auf „Tastaturen ändern“ klicken
Tastaturen ändern

 

5. Unter „Hinzufügen“ „Hebräisch (Israel)“ anwählen und dort „Tastatur – Hebräisch“ anklicken
Eingabesprache hinzufügen

 

6) Auf „OK“ und fertig
Ok!

 

7) Sprache wechseln

Unten rechts auf der Taskleiste wird die Sprache angezeigt. Anklicken und "Hebräisch" anwählen.Icon Taskleiste      

HE Hebräisch

 

Diese Anleitung herunterladen (PDF, 457 KB).

 

Hebräisch schreiben unter Windows 7

Wer über keine hebräische Tastatur, bzw. Tastaturaufkleber verfügt, hat die Möglichkeit, die Bildschirmtastatur zu aktivieren.

Dazu im  Suchfeld des Startmenüs das Wort "Bildschirmtastatur" eingeben.

Suchfeld im Startmenue
 
Ein Klick und die Bildschirmtastatur öffnet sich.
 
(Die Bildschirmtastatur verändert sich, je nachdem welche Spracheinstellung in der Taskleiste aktiviert wurde. Siehe Punkt 7 der obigen Anleitung "Hebräisch unter Windows 7" einrichten.)
 
Bildschirmtastatur hebräisch


Vokalzeichen / נְקֻדּוֹת erscheinen in der obersten Reihe, wenn die Tasten Caps Lock und Shift gleichzeitig gedrückt werden.

Bildschirmtastatur mit Vokalzeichen

Zum Vokalisieren zuerst den Konsonanten eintippen und danach das Vokalzeichen.

 
 
 

 

Hebräisch unter Windows 10 einrichten

  1. Rechts unten auf dem Desktop auf die Angabe der Sprache (z.B. DEU) klicken
  2. Spracheinstellungen wählen
  3. Sprache hinzufügen anklicken
  4. Hebräisch wählen

Wenn nur das "Standard Hebräisch" installiert wurde, ist es nicht möglich, mit Vokalzeichen zu arbeiten. Wie Hebräisch mit Vokalzeichen aktiviert werden kann, erfahren Sie in diesem youtube-Beitrag.

 

Von einer Eingabesprache zur anderen wechseln:
Windows-Taste und Leertaste gleichzeitig drücken.

 

 

 

Hebräisch schreiben unter Windows 8 und 10

Die Tastaturbelegung unter Windows 8 und 10 entspricht derjenigen unter Win 7.

Allerdings befinden sich die Vokalzeichen an anderer Stelle.
Dazu die rechte "Alt"-Taste (Alt Gr) zusammen mit der entsprechenden Taste drücken.

פתח [אַ] - AltGr + פ
קמץ [אָ] - AltGr + ק
סגול [אֶ] - AltGr + ס

צירי [אֵ] - AltGr + צ
חיריק [אִ] - AltGr + ח
חולם [אֹ] - AltGr + ו
קובוץ (קיבוץ) [אֻ] - AltGr + \
דגש, שורוק, מפיק [בּ וּ הּ] - AltGr + ד
שווא [בְ] - AltGr + ש
שׁ ימנית (שין) - AltGr + ’ (W)
שׂ שמאלית (סין) - AltGr + / (Q)
חטף פתח [אֲ] - AltGr + ] (המקש מימין ל-פ)
חטף קמץ [אֳ] - AltGr + ר (המקש מימין ל-ק)
חטף סגול [אֱ
] - AltGr + ב (המקש מימין ל-ס)
 
Tastaturbelegung ansehen

Ältere Windows-Systeme: Einrichten zusätzlicher Tastaturbelegungen zur Eingabe nicht-lateinischer Zeichen

Zur Eingabe nicht-lateinischer Texte wird eine Unicode Schrift mit entsprechender Spracherweiterung sowie eine entsprechende Tastaturbelegung benötigt. Die dazu notwendigen Systemdateien sind auf den meisten Computern vielfach bereits vorinstalliert, die konkrete Belegung muss aber für jede Sprache separat aktiviert werden.

So geht das:

  1. Start --> Einstellungen --> Systemsteuerung öffnen
  2. Doppelklick auf den Eintrag "Regions- und Sprachoptionen."
  3. Im erscheinenden Fenster auf den Reiter "Sprachen" wechseln und dort den Knopf "Details..." klicken.
  4. Im neu erscheinenden Fenster rechts auf den Knopf "Hinzufügen..." klicken.
  5. Benötigte Sprache auswählen und mit "OK" bestätigen.
  6. Die beiden vorherigen Punkte für jede weitere benötigte Sprache/Tastaturbelegung wiederholen.
  7. Zwei Mal mit "OK" bestätigen und das Systemsteuerungsfenster schliessen

    Nach der obigen Prozedur kann über das blaue Sprachicon am rechten unteren Rand des Sitzungsfensters die Sprache bzw. das Tastaturlayout geändert werden. Gewisse Programme schalten bei Bedarf auch automatisch um. Gegebenfalls Zeichensatz mit entsprechender Spracherweiterung wählen (z.B. "Arial Unicode MS") und los gehts!

Biblische Sprachen tippen (Griechisch/Hebräisch)

Eine Zusammenstellung von Dokumenten zur Arbeit im bibelwissenschaftlichen Umfeld mit WinInfra/Windows 7 sowie Fonts für Mac & Windows finden Sie hier.