OLAT für Dozierende

Campuskurse

 Im OLAT finden Sie unter „Meine Campuskurse“  eine Liste mit Ihren Lehrveranstaltungen. Hier können Sie sich mit wenigen Mausklicks ihre OLAT-Ressource erstellen. Sie haben drei drei Optionen: Standardkurs, Campuskurs auf Basis eines bestehenden Kurses und Mehrsemestrigen Campuskurs mit den Studierenden des vergangenen Semesters weiterführen.

Wie finde ich meine Campuskurse?

Tab "Campuskurse" für Dozierende

Zu erstellende Campuskurse  finden Sie im Tab "Campuskurse". Sobald ein Kurs erstellt ist, wird dieser im „Autorenbereich“ und unter „Kurse“ aufgeführt.

Standardkurs erstellen

Einfach und schnell!

Klicken Sie im Haupt-Menü unter "Campuskurse" hinter der gewünschten Lehrveranstaltung auf die Schaltfläche "erstellen". Wählen Sie "Standardkurs mit Materialienordner und Kommunikationsmöglichkeiten erstellen" aus. Danach klicken Sie auf "Kurs erstellen". Sie gelangen in die Kursansicht des soeben erstellten Kurses und können Ihre Dokumente in den Materialienordner hochladen.

Tutorial

Standardkrse werden umgehend publiziert und freigeschaltet.

Campuskurs auf Basis eines bestehenden Kurses erstellen

Klicken Sie unter "Campuskurse" hinter der gewünschten Lehrveranstaltung auf die Schaltfläche "erstellen". Wählen Sie "Campuskurs auf Basis eines eigenen Kurses erstellen" aus. Anschliessend selektieren Sie in der Tabelle den Kurs, den Sie als Vorlage verwenden wollen. Sie werden in den Kurseditor weitergeleitet.

Achtung! Dieser Kurs wird nicht automatisch publiziert und freigeschaltet. Öffnen Sie deshalb immer den Kurseditor, publizieren Sie den Kurs und schalten Sie den Kurszugriff frei.

Tutorial

Wenn Sie Sichtbarkeits- und Zugangsregeln konfiguriert haben, denken Sie daran, die Campusgruppen bei diesen Regeln hinzuzufügen, damit Studierende auf die Inhalte zugreifen können. Publizieren Sie den Kurs und schalten Sie den Kurszugriff frei (empfohlene Einstellung: "Alle registrierten OLAT-Benutzer und Gäste").

Mehrsemestrigen Campuskurs mit den Studierenden des vergangenen Semesters weiterführen

Wenn Sie einen Kurs über mehrere Semester hinweg betreuen, können einen vergangenen Campuskurs auswählen und diesen weiterführen. Dabei wird kein neuer Kurs erstellt. Ihr «alter» Campuskurs erhält lediglich den Titel des aktuellen Semesters und die Beschreibung wird angepasst. Zudem sehen Sie und Ihre Studierenden neben Ihren neuen Campuskursen auch diesen weitergeführten Campuskurs in Ihrem Home.  Die Studierenden des vergangenen Semesters bleiben eingetragen und Sie können  Studierende manuell den Gruppen hinzufügen oder entfernen.

Klicken Sie unter "Campuskurse" hinter der gewünschten Lehrveranstaltung auf die Schaltfläche "erstellen". Wählen Sie "Campuskurs des Vorsemesters weiterführen" und suchen Sie in der Tabelle den Campuskurs aus, den Sie weiterführen wollen und klicken Sie auf den Titel des fortzuführenden Campuskurses. Anschliessend bestätigen Sie mit einem Klick auf "Ja". Sie erstellen somit keinen neuen Kurs. Der ausgewählte Campuskurs wird lediglich mit dem aktuellen Titel und der Beschreibung angepasst und ist danach unter "Meine Kurse" ersichtlich.


Neue Studierende werden automatisch zu den bereits teilnehmenden Studierenden eingeschrieben.

Ab wann kann ich meinen Campuskurs erstellen?

Campuskurse werden jeweils am 1.2. und 1.8. auf OLAT  aufgeschaltet.

Für Eilige mit OLAT-Knowhow: Sie haben die Möglichkeit, Ihren OLAT-Kurs frühzeitig manuell zu erstellen und vorzubereiten. Ein solcher Kurs ist aber nicht automatisch ein Campuskurs und sollte daher nicht aktiviert werden! Ihr selbst erstellter Kurs kann aber für einen Campuskurs als Vorlage dienen. Wählen Sie hierbei die Option Campuskurs auf Basis eines bestehenden Kurses. (Siehe weiter oben)

 

Links zu OLAT-Kursen weitergeben

Das Weitergeben von Links zu OLAT-Lerninhalten ist kinderleicht!

Gehen Sie auf das Seitenende unten links. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. "Link auf diese Seite teilen":

Link auf diese Seite teilen
 

Wenn Sie den kleinen Pfeil anklicken, werden Sie direkt mit ihrem E-Mailprogramm oder der gewünschten Socialmedia verbunden.

Link zu E-Mailprogramm
 
2. "Link kopieren":
 
Link kopieren

Wenn Sie auf das Kettenglied klicken, wird der Link in der Zwischenablage ihres Rechners gespeichert. Mit einem Klick auf die rechte Maustaste können Sie den Link in jedwelchen Text einfügen.

 

 

 

OLAT-Katalogeintrag

Wenn Sie ihren Campuskurs aktivieren, werden Sie gefragt, ob Sie einen Katalogeintrag machen möchten.

Katalogeinträge sind zwar freiwillig aber sie lohnen sich!

Wählen Sie ja, denn so erreichen Sie Gaststudierende, Auditorinnen und Auditoren und interessierte Studierende, die sich (noch nicht) über die Modulbuchung in Ihre Lehrveranstaltung eingeschrieben haben.Diese können über den OLAT-Katalog auf Ihre Lernressourcen zugreifen. Link

Falls ihre Lehrveranstaltung fächerübergreifend sein sollte, sind Sie eingeladen, mehrere Katalogeinträge zu machen. 

 

WICHTIG: OLAT-Veranstaltung an der richtigen Stelle in den Katalog einfügen

Wie ein Katalogeintrag erstellt wird, erfahren Sie hier:
1) Loggen Sie sich in OLAT ein
2) Klicken Sie Ihre Lernressource an, gehen Sie auf „Kurs“ und „Katalogeinträge“
3) Es öffnet sich das Menü „In Katalog einfügen“

4) Klicken Sie sich zur richtigen Stelle durch: Universität Zürich > Fakultäten > Theologische Fakultät
Hier erscheint eine weitere Auswahl. Solange sich vor dem Text ein kleiner Pfeil befindet, gibt es weitere Unterkategorien. Finden Sie die richtige!
5) Wenn Sie die die richtige Stelle gefunden haben, scrollen Sie herunter und gehen auf ok. Fertig!

Download Anleitung mit Bildern (PDF, 163 KB)

 

 

 

Dateien hochladen

Klicken Sie unter „Meine Kurse“ auf Ihre Lernressource.

Danach klicken Sie in der linken Navigation auf „Materialien“

Klicken Sie die Sitzung an , in welche die Datei hochgeladen werden soll.

Ordner für upload wählen

 

Wenn noch keine Materialien hochgeladen wurden erscheint ein gelber Balken mit der Angabe „Keine Ordner /Dateien vorhanden“. Klicken Sie nun auf „Datei hochladen“.

Unter HTML-Dateiupload können Sie Ihre Datei hochladen. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts vom Feld „Datei“.

Datei für Upload wählen

In dem sich öffnenden Fenster können Sie Ihren Computer nach der gewünschten Datei durchsuchen. Klicken Sie auf die Datei und bestätigen Sie mit „öffnen“.

Der Name ihrer Datei erscheint im Feld „Datei“. Klicken Sie nun auf „hochladen“.

Mehr zum Hochladen von Dateien erfahren Sie hier:

https://confluence.openolat.org/display/OO104DE/Ordner

Die Anleitung als PDF (PDF, 202 KB) ausdrucken.

 

 

Teilnehmer manuell hinzufügen

Angehörige von anderen Universitäten haben nicht automatisch Zugang zu den UZH Campuskursen. Dozierende haben aber die Möglichkeit, weitere Teilnehmer manuell in die "Campusgruppe B" einzutragen.

Im Autorenbereich unter „meine Einträge“ die entsprechende OLAT-Ressource suchen.

Autorenbereich

Ganz rechts auf das Symbol mit den Zahnrädern klicken.

Danach „Mitgliederverwaltung“ anklicken.

Mitgliederverwaltung

Unter „Mitglieder“ auf Tab „Teilnemer" gehen und auf „Mitglied hinzufügen“.

Dazu das Suchformular benutzen. (Es müssen nur einzelne Felder ausgefüllt werden, z. B. Name, Vorname oder Teil der Mailadresse).

Bei der gefundenen Person das Kästchen links vor dem Benutzernamen anklicken und auf „weiter“.

Danach die Kästchen „Teilnehmer“  und "Campusgruppe B" anklicken.

Teilnehmer hinzufügen

Nach dem Fertigstellen kann unter dem Tab „Teilnehmer“ die hinzugefügte Person auch wieder entfernt werden.

 

Kursbesitzer hinzufügen

Im Autorenbereich unter „meine Einträge“ die entsprechende OLAT-Ressource suchen.

Autorenbereich - "Meine Einträge"

Ganz rechts auf das Symbol mit den Zahnrädern klicken.

Danach „Mitgliederverwaltung“ anklicken.

Mitgliederverwaltung

Unter „Mitglieder“ auf Tab „Besitzer" gehen und auf „Mitglied hinzufügen“.

Dazu das Suchformular benutzen. (Es müssen nur einzelne Felder ausgefüllt werden, z. B. Name, Vorname oder Teil der Mailadresse).

Bei der gefundenen Person das Kästchen links vor dem Benutzernamen anklicken und auf „weiter“.

Danach das Kästchen „Besitzer“ anklicken. (Die Kästchen mit den Gruppenzugehörigkeiten können ignoriert werden).

Nach dem Fertigstellen kann unter dem Tab „Besitzer“ die hinzugefügte Person auch wieder entfernt werden.

 

Diese Anleitung als Download (PDF, 86 KB) zum Ausdrucken.

 

 

 

 

 

Wer nimmt an meiner Lehrveranstaltung teil?

Da die Campuskurse mit dem Modulbuchungssystem der UZH verknüpft sind, haben Dozierende frühzeitig die Möglichkeit via OLAT zu erfahren, wer sich für ihre Lehrveranstaltungen eingeschrieben hat.

Rufen Sie in Ihrem Kurs unter "Werkzeuge" das Tool "Mitgliederverwaltung" auf.

OLAT Mitgliederverwaltung
 
Klicken Sie dort auf "Gruppen"
OLAT Gruppen
 
Nun sehen Sie zwei Campusgruppen. Die Mitglieder der Campusgruppe A wurden über die Modulbuchung automatisch Ihrem Kurs hinzugefügt. (Die Abgleichung der Daten erfolgt jeweils über Nacht.)
Die Mitglieder der Campusgruppe B haben sich auf OLAT selbst eingeschrieben. Dies sind Auditorinnen und Auditoren sowie Studierende von anderen Universitäten. In die Campusgruppe B können Sie Mitglieder auch manuell eintragen. Tutorial
OLAT Campusgruppen

 

 

 

Meine Kursteilnehmer: Excel-Liste

Die von OLAT generierte Excel-Liste enthält u.a. die E-Mailadressen Ihrer Kursteilnehmer.

So gehen Sie vor:

  1. Öfnnen Sie Ihren Kurs auf OLAT
  2. Klicken Sie oben links auf "Werkzeuge"
    Werkzeuge

     

  3. Klicken Sie dort auf "Mitgliederverwaltung"
    Mitgliederverwaltung

     

  4. Klicken Sie im neu geöfnneten Fenster oben rechts auf den nach unten gerichteten Pfeil (neben dem Zahnrad)
    Downloadlink

     

  5. Nun können Sie die Exceltabelle öffnen oder herunterladen
    Excel-Liste

     


 

OLAT-Kurs löschen

Rufen Sie im OLAT Ihren Kurs auf.

Klicken Sie oben links auf das Icon "Kurs" mit dem Zahnradsymbol.

"Lebenszyklus" anklicken

Klicken Sie ganz unten auf "Lebenszyklus deaktivieren/löschen"

Lebenszyklus löschen

Klicken Sie auf "Kurs löschen"

Kurs definitiv löschen

Klicken Sie das Kästchen an: "Alle Dateien werden definitiv gelöscht und können nicht mehr wiederhergestellt werden."

Klicken Sie danach auf "Löschen"

(Es ist möglich, dass der Eintrag zur gelöschten Lernressource im Autorenbereich anfänglich noch sichtbar ist. Geduld! Er wird bald verschwinden.)