Publikationen

Monographien

  • Die Theologische Fakultät der Universität Zürich. Ihre Geschichte von 1833 bis 2015, Zürich 2016.
  • Gibt es Theologie im Alten Testament? Zum Theologiebegriff in der alttestamentlichen Wissenschaft, ThSt(B) N.F. 7, Zürich 2013. Englische Übersetzung: Is There Theology in the Hebrew Bible?, CSHB 5, Winona Lake 2015.
  • Literaturgeschichte des Alten Testaments. Eine Einführung, Darmstadt 2008, 2. Auflage 2014. Englische Übersetzung: The Old Testament. A Literary History, Minneapolis 2012. Weitere Übersetzungen ins Portugiesische (2013), Japanische (2014) und Chinesische (im Druck).
  • Jesaja 1-23, ZBK 19/1, Zürich 2011.
  • Schriftgelehrte Traditionsliteratur. Fallstudien zur innerbiblischen Schriftauslegung im Alten Testament, FAT 77, Tübingen 2011.
  • Hiob als biblisches und antikes Buch. Historische und intellektuelle Kontexteseiner Theologie, SBS 219, Stuttgart 2010.
  • Erzväter und Exodus. Untersuchungen zur doppelten Begründung der Ursprünge Israels in den Geschichtsbüchern des Alten Testaments, WMANT 81, Neukirchen-Vluyn 1999. Englische Übersetzung: Genesis and the Moses Story. Israel’s Dual Origins in the Hebrew Bible, Winona Lake 2010.
  • Buchgestalten des Jeremiabuches. Untersuchungen zur Redaktions- und Rezeptionsgeschichte von Jer 30-33 im Kontext des Buches, WMANT 72, Neukirchen-Vluyn 1996.

 

Sammelbände

  • (zusammen mit H. Najman), Jeremiah’s Scriptures. Production, Reception, Interaction, and Transformation, JSJ.S 173, Leiden 2016.

  • (zusammen mit J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni) The Formation of the Pentateuch: Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016.

  • (zusammen mit Christoph Uehlinger), Laws of Heaven – Laws of Nature. Legal Interpretations of Cosmic Phenomena in the Ancient World / Himmelsgesetze – Naturgesetze. Rechtsförmige Interpretationen kosmischer Phänomene in der antiken Welt, Fribourg 2016.
  •  (zusammen mit F. Hartenstein) (Hrsg.), Abschied von der Priesterschrift? Zum Stand der Pentateuchdebatte, VWGTh 40, Leipzig 2015.
  • (zusammen mit F. Giuntoli) (Hrsg.), The Post-Priestly Pentateuch. New Perspectives on its Redactional Development and Theological Profiles, FAT 101, Tübingen 2015.
  • (zusammen mit Raymond F. Person, jr.) (Hrsg.), Deuteronomy in the Pentateuch, Hexateuch, and the Deuteronomistic History, FAT II/56, Tübingen 2012.
  • (zusammen mit Jörg Frey und Ursula Schattner-Rieser) (Hrsg.), Die Samaritaner und die Bibel. Historische und literarische Wechselwirkungen zwischen biblischen und samaritanischen Traditionen / The Samaritans and the Bible. Historical and Literary Interactions between Biblical and Samaritan Traditions, Studia Judaica / Studia Samaritana 7, Berlin / New York 2012.
  • (Hrsg.), Schöpfung, Themen der Theologie 4, UTB 3514, Tübingen 2012.
  • (zusammen mit Emidio Campi und Peter Opitz) (Hrsg.), Johannes Calvin und die kulturelle Prägekraft des Protestantismus, Zürich 2012.
  • (zusammen mit Thomas B. Dozeman und Thomas Römer) (Hrsg.), Pentateuch, Hexateuch, or Enneateuch. Identifying Literary Works in Genesis through Kings, Ancient Israel and its Literature, SBL Ancient Israel and its Literature 8, Atlanta 2011.
  • (zusammen mit Thomas B. Dozeman und Baruch J. Schwartz), The Pentateuch. Current Perspectives on International Research, FAT 78, Tübingen 2011.
  • (zusammen mit C. Riedweg) (Hrsg.), Beyond Eden. The Biblical Story of Paradise and Its Reception History, FAT II/ 34, Tübingen 2008.
  • (zusammen mit T. Krüger, M. Oeming, C. Uehlinger) (Hrsg.), Das Buch Hiob und seine Interpretationen. Beiträge des Hiob-Symposiums auf dem Monte Verità vom 14.-19. August 2005, AThANT 88, Zürich 2007.
  • (zusammen mit T. Römer) (Hrsg.), Les dernières rédactions du Pentateuque, de l'Hexateuque et de l'Ennéateuque, BEThL 203, Leuven 2007
  • (zusammen mit M. Witte, D. Prechel, J. Gertz), Die deuteronomistischen Geschichtswerke. Redaktions- und Religionsgeschichtliche Perspektiven zur Deuteronomismusdiskussion in Tora und Vorderen Propheten, BZAW 365, Berlin/New York 2006.
  • (Hg.) Prophetische Heils- und Herrschererwartungen, SBS 194, Stuttgart 2005.
  • (zusammen mit T. Dozeman) (Hrsg.), A Farewell to the Yahwist? The Composition of the Pentateuch in Recent European Interpretation, SBL Symposium Series 34, Atlanta 2006.
  •  (zusammen mit M. Oeming und A. Schüle) (Hrsg.), Theologie in Israel und in den Nachbarkulturen, ATM 9, Münster 2004.
  •  (zusammen mit M. Oeming und M. Welker) (Hrsg.), Das Alte Testament und die Kultur der Moderne, ATM 8, Münster 2004.
  •  (zusammen mit M. Oeming) (Hrsg.) Der eine Gott und die Götter. Polytheismus und Monotheismus im antiken Israel, AThANT 82, Zürich 2003.
  •  (zusammen mit I. Fischer und H.G.M. Williamson) (Hrsg.), Prophetie in Israel, ATM 11, Münster 2003.
  •  (zusammen mit J.C. Gertz und M. Witte) (Hrsg.), Abschied vom Jahwisten. Die Komposition des Hexateuch in der jüngsten Diskussion, BZAW 315, Berlin/New York 2002.
  •  (zusammen mit M. Fieger und P. Schwagmeier) (Hrsg.), Qumran - Die Schriftrollen vom Toten Meer. Vorträge des St. Galler Qumran-Symposiums vom 2./3. Juli 1999, NTOA 47, Fribourg/Göttingen 2001.
  •  (zusammen mit M. Oeming) Hiobs Weg. Stationen von Menschen im Leid, BThSt 45, Neukirchen-Vluyn 2001. Englische Übersetzung: Job’s Journey. Stations of Suffering, CSHB 7, Winona Lake 2015.
  •  (zusammen mit R.G. Kratz und Th. Krüger) (Hrsg.), Schriftauslegung in der Schrift. FS O.H. Steck, BZAW 300, Berlin/New York 2000.

 

Aufsätze / Artikel

  • Taming Egypt: The Impact of Persian Imperial Ideology and Politics on the Biblical Exodus Account, in: M. Popović u.a. (Hrsg.), Jewish Cultural Encounters in the Ancient Mediterranean and Near Eastern World, JSJ.S 178, Leiden 2017, 13–29.

  • Das Geheimnis der Welt. Die Begrenztheit menschlichen Wissens als Thema der Theologie, in: S. Kviat Bloch (Hg.), Grenzen in den Wissenschaften, Bern 2017, 41–60.

  • Von Jakob zu Israel. Das antike Israel auf dem Weg zum Judentum im Spiegel der Fortschreibungsgeschichte der Jakobüberlieferungen der Genesis, in: M. Grohmann (Hg.), Identität und Schrift: Fortschreibungsprozesse als Mittel religiöser Identitätsbildung, BThSt 169, Neukirchen-Vluyn 2017, 33–67.

  • Wie wurde die Bibel zur Heiligen Schrift? GlLern 31 (2016), 27–35.

  • Christentum ohne Altes Testament? IKaZ 45 (2016), 443–456.

  • Gott als Angeklagter, Anwalt und Richter. Zur Religionsgeschichte und Theologie juridischer Interpretationen Gottes im Hiobbuch, in: L. Ratschow / H. von Sass (Hrsg.), Die Anfechtung Gottes. Exegetische und systematisch-theologische Beiträge zur Theologie des Hiobbuches, ABG 54, Leipzig 2016, 105–135.

  • Religionsgeschichte und Theologie der „Anfechtung“ im Alten Testament, in: P. Bühler, S. Berg, A. Hunziker und H. von Sass (Hrsg.), Anfechtung. Versuch der Entmarginalisierung eines Klassikers, Tübingen 2016, 3–15.

  • The Prophets after the Law or the Law after the Prophets? – Terminological, Biblical, and Historical Perspectives, in: J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni, K. Schmid (Hrsg.), The Formation of the Pentateuch: Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016, 841–850.

  • Post-Priestly Additions in the Pentateuch: A Survey of Scholarship, in: , in: J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni, K. Schmid (Hrsg.), The Formation of the Pentateuch: Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016, 589–604.

  • Introduction: Did the Pentateuchal Sources Extend into the Former Prophets?, in:  J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni, K. Schmid (Hrsg.), The Formation of the Pentateuch: Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016, 779–782.

  • Introduction: Evidence for Redactional Activity in the Pentateuch, in: , in: J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni, K. Schmid (Hrsg.), The Formation of the Pentateuch: Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016, 563–566.

  • (zusammen mit J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni): Convergences and Divergences in Pentateuchal Theory – The Genesis and the Goals of This Volume, in: J.C. Gertz, B.M. Levinson, D. Rom-Shiloni, K. Schmid (Hrsg.), The Formation of the Pentateuch: Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016, 1–7.

  • The Origins of the Book of Isaiah, in: J. Baden u.a. (Hgg.), Sibyls, Scriptures, and Scrolls. John Collins at Seventy, Leiden 2017, 1166–1185.

  • Das kosmische Weltgericht in den Prophetenbüchern und seine historischen Kontexte, in: H. Jenni u.a. (Hgg.), Nächstenliebe und Gottesfurcht. Beiträge aus alttestamentlicher, semitistischer und altorientalischer Wissenschaft für Hans-Peter Mathys zum 65. Geburtstag, AOAT 439, Münster 2016, 409-434.

  • „Daß du, der du mir erscheinst, Gott sei, davon bin ich nicht gewiß.“ Kant und der Gott der Bibel, in: H. Matern u.a. (Hgg.), Bibelhermeneutik und dogmatische Theologie nach Kant, Tübingen 2016, 55–68.

  • Josephs zweiter Traum. Beobachtungen zu seiner literarischen Funktion und sachlichen Bedeutung in der Josephsgeschichte (Gen 37–50), ZAW 128 (2016), 374–388.

  • Divine Legislation in the Pentateuch in its Late Judean and Neo-Babylonian Context, in: P. Dubovský u.a. (Hgg.), The Fall of Jerusalem and the Rise of the Torah, FAT 107, Tübingen 2016, 129–153.

  • Der vergessene Orient. Forschungsgeschichtliche Bestimmungen der antiken Ursprünge von ‘Naturgesetzen’, in: ders. / C. Uehlinger (Hrsg.), Laws of Heaven – Laws of Nature. Legal Interpretations of Cosmic Phenomena in the Ancient World / Himmelsgesetze – Naturgesetze. Rechtsförmige Interpretationen kosmischer Phänomene in der antiken Welt, OBO 276, Fribourg / Göttingen 2016, 1-20.

  • Von der Diaskeuase zur nachendredaktionellen Fortschreibung. Die Geschichte der Erforschung der nachpriesterschriftlichen Redaktionsgeschichte des Pentateuch, in: F. Giuntoli/K. Schmid (Hrsg.), The Post-Priestly Pentateuch. New Perspectives on its Redactional Development and Theological Profiles, FAT 101, Tübingen 2015, 1–18.

  • The Prologue to Job and the Problem of Job, in: M. Oeming / K. Schmid, Job’s Journey, CSHB 7, Winona Lake 2015, 1–25.
  • Creation, in: S.E. Balentine (Hrsg.), The Oxford Encyclopedia of the Bible and Theology, Oxford 2015, 166–176.
  • Von der Gegenwelt zur Lebenswelt: Evolutionäre Kosmologie und Theologie im Buch Genesis, in: Th. Fuhrer, M. Erler u.a., Cosmologies et cosmogonies dans la littérature antique. Huit exposés suivis de discussions et d’un épilogue, Fondation Hardt: Entretiens sur l’Antiquité classique LXI, Genève 2015, 51–104.
  • Das Gotteslob in den Psalmen, in: J. Anderegg, Lorbeerkranz und Palmenzweig. Streifzüge im Gebiet des poetischen Lobs, Bielefeld 2015, 89–101.
  • Nebuchadnezzar, the End of the Davidic Rule, and the Exile in the Book of Jeremiah, in M.J. Boda u.a. (Hrsg.), The Prophets Speak of Forced Migration, SBL.AIL 21, Atlanta 2015, 63–76.
  • Distinguishing the World of the Exodus Narrative from the World of Its Narrators: The Question of the Priestly Exodus Account in Its Historical Setting, in T.E. Levy u.a. (Hrsg.), Israel’s Exodus in Transdisciplinary Perspective: Text, Archaeology, Culture, and Geoscience, Heidelberg 2015, 331–346.
  • Die Anfänge des Jesajabuches, in: C. Maier (Hrsg.), Congress Volume Munich 2013, VT.S 163, Leiden 2014, 426–453.
  • Exodus in the Pentateuch, in: T. Dozeman u.a. (Hrsg.), The Book of Exodus. Composition, Reception, and Interpretation, VT.S 164, Leiden 2014, 27-60.
  • Prognosen und Postgnosen in der biblischen Prophetie, EvTh 74 (2014), 462–476.
  • The Monetization and Demonetization of the Human Body: the Case of Compensatory Payments for Bodily Injuries and Homicide in Ancient Near Eastern and Ancient Israelite Law Books, in: M. Welker / J. von Hagen (Hrsg.), Money as God? The Monetization of the Market and its Impact on Religion, Politics, Law, and Ethics, Cambridge 2014, 259–281.
  • Der Pentateuch und seine Theologiegeschichte, ZThK 111 (2014), 239–271.
  • De la prophétie orale à la prophétie écrite: les origines du livre d’Ésaïe, in: J.-M. Durand / T. Römer, M. Bürki (Hrsg.), Comment devient-on prophète? Actes du colloque organicé par le Collège de France, Paris, les 4-5 avril 2011, OBO 265, Fribourg / Göttingen 2014, 121–137.
  • Karl der Grosse im Siegel der Universität Zürich, in: K. Spillmann (Hrsg.), Gestalt und Gestaltungen eines Gestalters. Ein bunter Strauss zum 1200. himmlischen Geburtstag von Karl dem Grossen, dargebracht von der Gelehrten Gesellschaft in Zürich, Zürich 2014, 25-37.
  • Nebuchadnezzar and the end of the Davidic Dynasty: History and historical construction in the Book of Jeremiah, PIBA 36/37 (2014), 1-16.
  • New Creation Instead of New Exodus: The Innerbiblical Exegesis and Theological Transformations of Isaiah 65:17–25, in: H. Barstad, L.-S. Tiemeyer (Hrsg.), Continuity and Discontinuity: Chronological and Thematic Development in Isaiah 40-66, FRLANT 255, Göttingen 2014, 180-198.
  • Die Entstehung des Alten Testaments als Kanon: Welche Schriften gehörten dazu? Welt und Umwelt der Bibel 71 (2014), 18–21.
  • The Genesis of Normativity in Biblical Law, in: M. Welker / G. Etzelmüller (Hgg.), Concepts of Law in the Sciences, Legal Studies, and Theology, RPT 72, Tübingen 2013, 119–135.
  • Genealogien der Moral. Prozesse fortschreitender ethischer Qualifizierung von Mensch und Welt im Alten Testament, in: H.G Nesselrath, F. Wilk (Hrsg.), Gut und Böse in Mensch und Welt. Philosophische und religiöse Konzeptionen vom Alten Orient bis zum frühen Islam, ORA 10, Tübingen 2013, 83–102.Theologie und Theologiekritik im Hiobbuch, GlLern 28 (2013), 161–173.
  • Gibt es etwas Neues unter der Sonne? Entdeckungen und Bestreitungen der Kategorie des Neuen im Alten Testament, in: Hartmut von Sass (Hrsg.), Wahrhaft Neues. Zu einer Grundfigur christlichen Glaubens ThLZ.F 28, Leipzig 2013, 51–74.
  • Zion bei Jesaja, in: T. Pilger/ M. Witte (Hrsg), Zion – Symbol des Lebens in Judentum und Christentum, SKI.NF 4, Leipzig 2013, 9–23.
  • Die Samaritaner und die Judäer: Die biblische Diskussion um ihr Verhältnis in Josua 24, in: J. Frey / U. Schattner-Rieser / K. Schmid (Hrsg.), Die Samaritaner und die Bibel. Historische und literarische Wechselwirkungen zwischen biblischen und samaritanischen Traditionen / The Samaritans and the Bible. Historical and Literary Interactions between Biblical and Samaritan Traditions, Studia Judaica / Studia Samaritana 7, Berlin / New York 2012, 21–49.
  • Genesis and Exodus as Two Formerly Independent Traditions of Origins for Ancient Israel, Bib. 93 (2012), 187–208.
  • Was heißt Vertrauen? Biblische Erkundungen anhand von Psalm 13 und der Abrahamüberlieferungen der Genesis, in: I.U. Dalferth / S. Peng-Keller (Hrsg.), Gottvertrauen. Die ökumenische Diskussion um die Fiducia, QD 250, Freiburg i.Br. u.a. 2012, 31–47.
  • The Canon and the Cult: The Emergence of Book Religion in Ancient Israel and the Gradual Sublimation of the Temple Cult, JBL 131 (2012), 291-307 = Der Kanon und der Kult. Das Aufkommen der Schriftreligion im antiken Israel und die sukzessive Sublimierung des Tempelkultes, in: A. Berlejung / R. Heckl (Hrsg.), Ex oriente Lux. Studien zur Theologie des Alten Testaments, ABG 39, Leipzig 2012, 523-546.
  • Genesis in the Pentateuch, in: C.A. Evans et al. (Hrsg.), The Book of Genesis. Composition, Reception, and Interpretation, VT.S 152, Leiden 2012, 27–50.
  • Genealogien der Moral. Prozesse fortschreitender ethischer Qualifizierung von Mensch und Welt im Alten Testament, in: H.G Nesselrath, F. Wilk (Hrsg.), Gut und Böse in Mensch und Welt, ORA, Tübingen 2012, 1–20.
  • The Deuteronomistic Image of History as Interpretive Device in the Second Temple Period: Towards a Long-Term Interpretation of "Deuteronomism", in: M. Nissinen (Hrsg.), Congress Volume Helsinki 2010, VT.S 148, Leiden 2012, 369–388.
  • La formation de Neviim. Quelques observations sur la genèse rédactionnelle et les profils théologiques de Josué-Malachie, in: C. Nihan et al. (Hrsg.), Recueils prophétiques de la Bible, Genève 2012, 115-142.
  • L'’auto-compréhension des livres prophétiques comme literature de réécriture, in: C. Clivaz, C. Combet-Galland, J.-D. Macchi, C. Nihan (Hrsg.), Ecriture et réécriture, BEThL 248, Leuven 2012, 123-136.
  • Die Welt als Schöpfung, in: K. Schmid (Hrsg.), Schöpfung, Themen der Theologie 4, UTB 3514, Tübingen 2012, 325–346.
  • Schöpfung im Alten Testament, in: K. Schmid (Hrsg.), Schöpfung, Themen der Theologie 4, UTB 3514, Tübingen 2012, 71–120.
  • Schöpfung als Thema der Theologie, in: K. Schmid (Hrsg.), Schöpfung, Themen der Theologie 4, UTB 3514, Tübingen 2012, 1–15.
  • Art. Authorship. I. Ancient Near East and Hebrew Bible/Old Testament, EBR 3, Berlin / New York 2011, 116–120.
  • Sind die Historisch-Kritischen kritischer geworden? Überlegungen zu Stellung und Potential der Bibelwissenschaften, JBTh 25 (2011), 63–78.
  • The Emergence and Disappearance of the Separation between the Pentateuch and the Deuteronomistic History in Biblical Studies, in: T. Dozeman, Th. Römer, K. Schmid (Hrsg.), Pentateuch, Hexateuch, or Enneateuch. Identifying Literary Works in Genesis through Kings, SBL Ancient Israel and its Literature 8, Atlanta 2011, 11–24.
  • Anfänge politikförmiger Religion. Die Theologisierung politisch-imperialer Begriffe in der Religionsgeschichte des antiken Israel als Grundlage autoritärer und toleranter Strukturmomente monotheistischer Religionen, in: A. Liedhegener u.a. (Hrsg.), Religion – Wirtschaft – Politik. Forschungszugänge zu einem aktuellen transdisziplinären Feld, Zürich / Baden-Baden 2011, 161-177.
  • Has European Scholarship Abandoned the Documentary Hypothesis? Some Reminders on Its History and Remarks on Its Current Status, in T. Dozeman u.a. (Hrsg.), The Pentateuch. International Perspectives on Current Research, FAT 78, Tübingen 2011, 17–30.
  • Ijob im Kontext biblischer Theologie, Zur Debatte: Themen der Katholischen Akademie in Bayern 4 (2011), 19–21.
  • Die Verheißung eines kommenden Davididen und die Heimkehr der Diapsora. Die innerbiblische Aktualisierung von Jer 23,5f in Jer 33,14–26, in: K. Schmid, Schriftgelehrte Traditionsliteratur. Fallstudien zur innerbiblischen Schriftauslegung im Alten Testament, FAT 77, Tübingen 2011, 207–221.
  • Neue Schöpfung als Überbietung des neuen Exodus. Die tritojesajanische Aktualisierung der deuterojesajanischen Theologie und der Tora, in: K. Schmid, Schriftgelehrte Traditionsliteratur. Fallstudien zur innerbiblischen Schriftauslegung im Alten Testament, FAT 77, Tübingen 2011, 185–205.
  • Schriftwerdung und Kanonbildung in: K. Schmid, Schriftgelehrte Traditionsliteratur. Fallstudien zur innerbiblischen Schriftauslegung im Alten Testament, FAT 77, Tübingen 2011, 61–83.
  • Schriftgelehrte Arbeit an der Schrift. Historische Überlegungen zum Vorgang innerbiblischer Exegese, in: K. Schmid, Schriftgelehrte Traditionsliteratur. Fallstudien zur innerbiblischen Schriftauslegung im Alten Testament, FAT 77, Tübingen 2011, 35–60.
  • Monotheismus und politische Ethik. Die politische Determination biblischer Gottesvorstellungen und ihre ethischen Implikationen, in: P. Aerni /K.-J. Grün (Hrsg.), Moral und Angst. Erkenntnisse aus Moralpsychologie und politischer Theologie, Göttingen 2011, 157–170.
  • The Quest for "God": Monotheistic Arguments in the Priestly Texts of the Hebrew Bible, in: B. Pongratz-Leisten (Hrsg.), Reconsidering the Concept of Revolutionary Monotheism, Winona Lake 2011, 271–289.
  • Judean Identity and Ecumenicity. The Political Theology of the Priestly Document, in: O. Lipschits u.a. (Hrsg.), Judah and Judeans in the Achaemenid Period. Negotiating Identity in an International Context, Winona Lake 2011, 3-26.
  • Literaturgeschichte des Alten Testaments. Aufgaben, Stand, Problemfelder und Perspektiven, ThLZ 136 (2011), 243–262.
  • Karl Barths Schriftauslegung und die Bibelwissenschaft, ThZ 66 (2010), 332–343.
  • Genesis and the Moses Story, The Bible and Interpretation (publiziert am 26.10.2010), Genesis and the Moses Story
  • Jesaja, in: M. Krieg / K. Schmid (Hrsg.), Erklärt. Der Kommentar zur Zürcher Bibel, Bd. 1, Zürich 2010, 1372-1479.
  • Genesis 37-50, in: M. Krieg / K. Schmid (Hrsg.), Erklärt. Der Kommentar zur Zürcher Bibel, Bd. 1, Zürich 2010, 121-152.
  • Der Sinai und die Priesterschrift, in: R. Achenbach / M. Arneth(Hrsg.), "„Gerechtigkeit und Recht zu üben" (Gen 18,19). Studien zuraltorientalischen und biblischen Rechtsgeschichte, zur Religionsgeschichte Israels und zur Religionssoziologie, BZAR 13, Wiesbaden 2010, 114-127.
  • Lebensgewinn durch Wissensverzicht? Eine biblischeAnnäherung anhand der Paradieserzählung Gen 2f, in: P. Bahr /S. Schaede (Hrsg.), Das Leben. Historisch-systematische Studien zur Geschichteeines Begriffs. Band 1., Tübingen 2009, 91-106.
  • Gibt es eine "abrahamitische Ökumene" im Alten Testament? Überlegungen zur religionspolitischen Theologie der Priesterschrift in Genesis 17, in: A.C. Hagedorn / H. Pfeiffer (Hrsg.), Die Erzväter in der biblischen Tradition. FS M. Köckert, BZAW 400, Berlin / New York 2009, 67-92.
  • Nebukadnezars Antritt der Weltherrschaft und der Abbruch der Davidsdynastie. Innerbiblische Schriftauslegung und universalgeschichtliche Konstruktion im Jeremiabuch, in: J. Schaper (Hrsg.), Die Textualisierung der Religion, FAT 62, Tübingen 2009, 150-166.
  • Die Geschichte vom Sündenfall zwischen historischer Bibelkritik und Theologie. Die Kontroverse zwischen Ludwig Köhler, Emil Brunner und Hugo Gressmann aus dem Jahr 1926, in: M. Kessler / M. Wallraff (Hrsg.), Biblische Theologie und historisches Denken. Wissenschaftsgeschichtliche Studien aus Anlass der 50. Wiederkehr der Basler Promotion von Rudolf Smend, Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel N.F. 5, Basel 2008, 335-355.
  • Loss of Immortality? Hermeneutical Aspects of Genesis 2-3 and Its Early Receptions, in: K. Schmid / C. Riedweg (Hrsg.), Beyond Eden. The Biblical Story of Paradise and Its Reception History, FAT II/34, Tübingen 2008, 58-78.
  • Das Buch Baruch und der Brief Jeremias, in: J.C. Gertz (Hg.), Grundinformation Altes Testament, UTB 2745, Göttingen 3. Aufl. 2008, 569-571.
  • Hintere Propheten, in: J.C. Gertz (Hg.), Grundinformation Altes Testament. Eine Einführung in Literatur, Religion und Geschichte des Alten Testaments, UTB 2745, Göttingen 2006, 2. Aufl. 2007, 303-401.
  • The Authors of the Book of Job and the Problem of their Historical and Social Settings, in: L. Perdue (Hrsg.), Scribes, Sages and Seers. The Sage in the Meditteranean World, FRLANT 219, Göttingen 2008, 145-153.
  • Christologien antiker Bibelcodices. Biblisch-theologische Beobachtungen zu den Bücheranordnungen im Codex Sinaiticus, im Codex Alexandrinus und im Codex Vaticanus, in G. Thomas/A. Schüle (Hrsg.), Gegenwart des lebendigen Christus, FS M. Welker, Leipzig 2007, 43-55.
  • Methodische Probleme und historische Entwürfe einer Literatur­geschichte des Alten Testaments, in: S. Lubs, A. Ruwe, U. Weise (Hrsg.), Behutsames Lesen. Alttestamentliche Exegese im interdisziplinären Methodendiskurs, FS C. Hardmeier, ABG 28, Leipzig 2007, 340-366.
  • The Persian Imperial Authorization as Historical Problem and as Biblical Construct: A Plea for Differentiations in the Current Debate, in: G.N. Knoppers/B.M. Levinson (Hrsg.), The Pentateuch as Torah: New Models for Understanding Its Promulgation and Acceptance, Winona Lake 2007, 22-38.
  • Creation, Fall, and Sin: The Question of Denominationally Specific Interpretations as Shown in the Reception of the Paradise Story, in: W.C. Alston Jr., M. Welker (Hrsg.), Reformed Theology. Identity and Ecumenicity II. Biblical Interpretation in the Reformed Tradition, Grand Rapids 2007, 373-384.
  • Der biblische Monotheismus, Reformatio 56/1 (2007), 4-10.
  • Geschichtlicher Vordergrund und universalgeschichtlicher Hintergrund im Jeremiabuch, in: U.H.J. Körtner (Hrsg.), Geschichte. Vergangenheit - Rekonstruktion - Fiktion, Neukirchen-Vluyn 2007, 95-114.
  • Innerbiblische Schriftdiskussion im Hiobbuch, in: Th. Krüger u.a. (Hrsg.), Das Buch Hiob und seine Interpretationen. Beiträge zum Hiob-Symposium auf dem Monte Verità vom 14.-19. August 2005, AThANT 88, Zürich 2007, 241-261.
  • The Late Persian Formation of the Torah: Observations on Deuteronomy 34, in: O. Lipschits/G. Knoppers/R. Albertz (Hrsg.), Judah and the Judeans in the Fourth Century B.C.E, Winona Lake 2007, 236-245.
  • (mit Th. Römer) Introduction, in: Th. Römer/K. Schmid (Hrsg.), Les dernières rédactions du Pentateuque, de l'Hexateuque et de l'Ennéateuque, BEThL 203, Leuven 2007, 1-7.
  • Une grande historiographie allant de Genèse à 2 Rois a-t-elle un jour existé? in: Th. Römer/K. Schmid (Hrsg.), Les dernières rédactions du Pentateuque, de l'Hexateuque et de l'Ennéateuque, BEThL 203, Leuven 2007, 35-45.
  • Der Pentateuchredaktor. Beobachtungen zum theologischen Profil des Toraschlusses in Dtn 34, in: Th. Römer/K. Schmid (Hrsg.), Les dernières rédactions du Pentateuque, de l'Hexateuque et de l'Ennéateuque, BEThL 203, Leuven 2007, 183-197.
  • L'accession de Nabuchodonosor à l'hégémonie mondiale et la fin de la dynastie davidique. Exégèse intra-biblique et construction de l'histoire universelle dans le livre de Jérémie, ETR 81 (2006), 211-227.
  • Persische Reichsautorisation und Tora, ThR 71 (2006), 494-506.
  • Gibt es "Reste hebräischen Heidentums" im Alten Testament? Methodische Überlegungen anhand von Dtn 32,8f und Ps 82, in: A. Wagner (Hrsg.), Primäre und sekundäre Religion, BZAW 364, Berlin/New York 2006, 105-120.
  • Buchtechnische und sachliche Prolegomena zur Enneateuchfrage, in: M. Beck/U. Schorn (Hrsg.), Auf dem Weg zur Endgestalt von Gen-II Reg, FS H.C. Schmitt, BZAW 370, Berlin/New York 2006, 1-14.
  • Wider die Verschwendung von Grips und Geist. Überlegungen zur Frage: Wie sollten die Geisteswissenschaften gefördert werden? NZZ 280 (1.12.2006), 26.
  • Hatte Wellhausen recht? Das Problem der literarhistorischen Anfänge des Deuteronomismus in den Königebüchern, in: M. Witte u.a. (Hrsg.), Die deuteronomistischen Geschichtswerke. Redaktions- und religionsgeschichtliche Perspektiven zur Deuteronomismusdiskussion in Tora und Vorderen Propheten, BZAW 365, Berlin/New York 2006, 23-47.
  • The So-Called Yahwist and the Literary Gap between Genesis and Exodus, in: T. Dozeman/K. Schmid (Hrsg.), A Farewell to the Yahwist? The Composition of the Pentateuch in Recent European Interpretation, SBL Symposium Series 34, Atlanta 2006, 29-50.
  • Die Opferung des Sohnes. Ein neuer Blick auf die Erzählung von Abraham und Isaak, NZZ 88 (2006), 67.
  • Himmelsgott, Weltgott und Schöpfer. "Gott" und der "Himmel" in der Literatur der Zeit des Zweiten Tempels, in: D. Sattler, S. Vollenweider (Hrsg.), Der Himmel, JBTh 20 (2005), Neukirchen-Vluyn 2006, 111-148.
  • Art. Tritojesaja, in: RGG 4. Aufl., Bd. 8 (2005), 625-627.
  • Art. Verstockung, in: RGG 4. Aufl., Bd. 8 (2005), 1069f.
  • Hebräische Bibeln und Alte Testamente, lamed 164 (2005),14-19.
  • Jenseits von Verfügungswissen und Orientierungswissen. Evangelische Ethik und das Evangelium, ZEE 49 (2005), 190-197.
  • Die Bibel und die Bilder des Orients. Rollsiegel als religionsgeschichtliche Erkenntnisquelle, NZZ 238 (2004), 43.
  • Jób szenvedéseinek problémaja - a könyv prológusának fényében, in: K. Fekete (Hg.), Gondolkodó és cselekvö hit, Debrecen 2004, 179-189.
  • Die Rückgabe der Verheißungsgabe. Der "heilsgeschichtliche" Sinn von Genesis 22 im horizont innerbiblischer Exegese, in: M. Witte (Hg.), Gott und Mensch im Dialog, FS O. Kaiser, BZAW 345/I, Berlin/New York 2004, 271-300.
  • Art. Steck, Odil Hannes, RGG4 VII, Tübingen 2004, 1696.
  • Art. Schreiber/Schreiberausbildung in Israel, RGG4 VII, Tübingen 2004, 1001f.
  • Wozu sind die Universitäten da? Erinnerungen an ein Ideal, NZZ 249 (25.10.2004), 23.
  • Das Deuteronomium innerhalb der "deuteronomistischen Geschichtswerke" in Gen-2Kön, in: E. Otto/R. Achenbach (Hrsg.), Das Deuteronomium zwischen Pentateuch und deuteronomistischem Geschichtswerk, FRLANT 206, Göttingen 2004, 193-211.
  • Fülle des Lebens oder erfülltes Leben? Religionsgeschichtliche und theologische Überlegungen zur Lebensthematik im Alten Testament, in: E. Herms (Hg.), Leben. Verständnis, Wissenschaft, Technik, VWGTh 24, Gütersloh 2004, 154-164.
  • In the name of God? - The problem of religious or non-religious preambles to state constitutions in post-atheistic contexts, Religion in Eastern Europe 24 (2004), 24-32.
  • Art. Steck, Odil Hannes, in: BBKL 24 (2004), 1428-1433.
  • La sabiduría es indivisible. Reflexiones sobre el llamado "relato del paraíso" de Gen 2s y su tendencia teológica, RevBib 65 (2003), 19-39.
  • Heilige Erde und intakte Natur?, Annex. Die Beilage zur Reformierten Presse 38 (2003), 3-6.
  • Differenzierungen und Konzeptualisierungen der Einheit Gottes in der Religions- und Literaturgeschichte Israels. Methodische, religionsgeschichtliche und exegetische Aspekte zur neueren Diskussion um den sogenannten "Monotheismus" im antiken Israel, in: M. Oeming/K. Schmid (Hrsg.), Der eine Gott und die Götter. Polytheismus und Monotheismus im antiken Israel, AThANT 82, Zürich 2003, 11-38.
  • Von der Nachwelt geformt. Der biblische Prophet als Kreatur seines Buches, Welt und Umwelt der Bibel 28 (2003), 19-22.
  • Innerbiblische Schriftauslegung und die Heiligkeit der Schrift, facultativ. Beilage zur Reformierten Presse 15 (2003), 10-12.
  • Ist die Bibel historisch zuverlässig? Bemerkungen zum Maximalisten-Minimalisten-Streit in den Bibelwissenschaften, Reformatio 51 (2002), 283-289.
  • Die Zerstörung Jerusalems und seines Tempels als Heilsparadox. Zur Zusammenführung von Geschichtstheologie und Anthropologie im Vierten Esrabuch, in: J. Hahn (Hrsg.), Zerstörungen des Jerusalemer Tempels. Geschehen - Wahrnehmung - Bewältigung, WUNT 147, Tübingen 2002, 183-206.
  • Die Josephsgeschichte im Pentateuch, in: J. Gertz/K. Schmid/M. Witte (Hrsg.), Abschied vom Jahwisten. Die Komposition des Hexateuch in der jüngsten Diskussion, BZAW 315, Berlin/New York 2002, 83-118.
  • Die Unteilbarkeit der Weisheit. Überlegungen zur sogenannten Paradieserzählung Gen 2f und ihrer theologischen Tendenz, ZAW 114 (2002), 21-39.
  • Herrschererwartungen und -aussagen im Jesajabuch. Überlegungen zu ihrer synchronen Logik und ihren diachronen Transformationen, in: F. Postma, K. Spronk, E. Talstra (Hrsg.), The New Things. Eschatology in Old Testament Prophecy, FS H. Leene, ACEBT.S 3, Maastricht 2002, 175-209.
  • Die Bibel spricht für sich, Zeitzeichen 2 (2001), 16-18.
  •  (zusammen mit O.H. Steck) Restoration Expectations in the Prophetic Tradition of the Old Testament, in: J.M. Scott (Hrsg.), Restoration. Old Testament, Jewish, and Christian Perspectives, JSJ.S 72, Leiden u.a. 2001, 41-81 (dt. Übersetzung bislang unveröffentlicht).
  • Art. Jesaja/Jesajabuch, RGG4 IV, Tübingen 2001, 451-456-
  • Art. Immanuel, RGG4 IV, Tübingen 2001, 59.
  • Das Hiobproblem und der Hiobprolog, ZeitSchrift 50 (2001), 264-274.
  • Das Hiobproblem und der Hiobprolog, in: M. Oeming, K. Schmid (Hrsg.), Hiobs Weg. Stationen von Menschen im Leid, BThSt 45, Neukirchen-Vluyn 2001, 9-34.
  • Der Gott der Väter und der Gott des Exodus - Inklusive und partikulare Theologie am Beginn des Alten Testaments, GlLern 16 (2001), 116-125.
  • Israel am Sinai. Etappen der Forschungsgeschichte zu Ex 32-34 in seinen Kontexten, in: E. Blum, M. Köckert (Hrsg.), Gottes Volk am Sinai, VWGTh 18, Gütersloh 2001, 9-40.
  • Die Versöhnung zwischen Jakob und Esau (Genesis 33,1-11), in: J.-D. Macchi, Th. Römer (Hrsg.), Jacob. Commentaire à plusieurs voix de Gen. 25-36 (FS A. de Pury), MoBi 44, Genève 2001, 211-226.
  • Zur Bedeutungsdimension priesterlicher Opfervorstellungen im Alten Testament, in: H.J. Luibl, S. Scheuter (Hrsg.), Opfer. Verschenktes Leben, denkMal 3, Zürich 2001, 29-33.
  • Innerbiblische Schriftauslegung. Aspekte der Forschungsgeschichte, in: R.G. Kratz, Th. Krüger, K. Schmid (Hrsg.), Schriftauslegung in der Schrift. FS O.H. Steck, BZAW 300, Berlin/New York 2000, 1-22.
  • Der Geschichtsbezug des christlichen Glaubens, in: W. Härle, H. Schmidt, M. Welker (Hrsg.), Das ist christlich. Nachdenken über das Wesen des Christentums, Gütersloh 2000, 71-90.
  • Die Geschichte im Credo. Genealogie und Theologie des Geschichtsbezugs alttestamentlichen Glaubens, in: P. Bühler, E. Campi, H.J. Luibl (Hrsg.), "Freiheit im Bekenntnis". Das Glaubensbekenntnis der Kirche in theologischer Perspektive, Zürich 2000, 129-149.
  • Das Judithbuch. Historisches und Theologisches, Wege zum Kind 84 (1999), 4-11.
  • Kollektivschuld? Der Gedanke übergreifender Schuldzusammenhänge im Alten Testament und im Alten Orient, ZAR 5 (1999), 193-222.
  • Ausgelegte Schrift als Schrift. Innerbiblische Schriftauslegung und die Frage nach der theologischen Qualität biblischer Texte, in: R. Anselm, S. Schleissing, K. Tanner (Hrsg.), Die Kunst des Auslegens. Zur Hermeneutik des Christentums in der Kultur der Gegenwart, Frankfurt a.M. u.a. 1999, 115-129.
  • Esras Begegnung mit Zion. Die Deutung der Zerstörung Jerusalems im 4. Esrabuch und das Problem des "bösen Herzens", JSJ 29 (1998), 261-277.
  • Manasse und der Untergang Judas: "Golaorientierte" Theologie in den Königebüchern?, Bib. 78 (1997), 87-99.
  • Klassische und nachklassische Deutungen der alttestamentlichen Prophetie, Zeitschrift für neuere Theologiegeschichte 3 (1996), 225-250.
  • Neue Blicke auf das Alte Testament, ZeitSchrift 44 (1995), 232-236.

 

 

Rezensionen

  • Die Entstehung des Alten Testaments. Zur Neuausgabe von Rudolf Smends Lehrbuch, ThR 79 (2014), 476-482.
  • Rez. zu Otto Kaiser. Der eine Gott Israels und die Mächte der Welt. Der Weg Gottes im Alten Testament vom Herrn seines Volkes zum Herrn der ganzen Welt, FRLANT 249, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2012, ThLZ 139 (2014), 873-875.
  • Rez. zu J. Kreuch, Unheil und Heil bei Jesaja. Studien zur Entstehungsgeschichte des Assur-Zyklus Jesaja 28–31, WMANT 130, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener, ThLZ 137 (2012), 532–534.
  • Rez. zu C. Berner, Die Exoduserzählung, FAT 73, Tübingen 2010, ZAW 123 (2011), 292-294.
  • Rez. zu M.J. de Jong, Isaiah among the Near Eastern Prophets. A Comparative Study of the Ealiest Stages of the Isaiah Tradition and the Neo-Assyrian Prophets, VT.S 117, Leiden u.a. 2007, ThLZ 134 (2009), 299-301.
  • Rez. zu A. Lemaire, The Birth of Monotheism, Washington 2007, WO 38 (2008), 257-260.
  • Rez. zu M. Arneth, Durch Adams Fall ist gänzlich verderbt .... Studien zur Entstehung der alttestamentlichen Urgeschichte, FRLANT 217, Göttingen 2007, Review of Biblical Literature (11/2007). Rez. Adams Fall
  • Rez. zu T. Hieke, Kult und Ethos. Die Verschmelzung von rechtem Gottesdienst und rechtem Handeln im Lesevorgang der Maleachischrift, SBS 208, Stuttgart 2007, ZAW 119 (2007), 296.
  • Rez. zu R.G. Kratz, H. Spieckermann (Hrsg.), Götterbilder - Gottesbilder - Weltbilder: Polytheismus und Monotheismus in der Welt der Antike, Vol. 2: Griechenland und Rom, Judentum, Christentum und Islam, FAT II/18, Tübingen 2006, Review of Biblical Literature (03/2007). Rez. Götterbilder 2
  • Rez. zu R.G. Kratz, H. Spieckermann (Hrsg.),Götterbilder - Gottesbilder - Weltbilder: Polytheismus und Monotheismus in der Welt der Antike, Vol. 1: Ägypten, Mesopotamien, Kleinasien, Syrien, Palästina, FAT II/17, Tübingen 2006, Review of Biblical Literature (03/2007). Rez. Götterbilder 1
  • Rez. zu T. Wagner, Gottes Herrschaft. Eine Analyse der Denkschrift (Jes 6,1-9,6), VT.S 108, Leiden u.a. 2006, Review of Biblical Literature(01/2007). Rez. Gottes Herrschaft
  • Rez. zu J. Lundbom, Jeremiah, AB 21A-C, New York u.a. 1999ff, Bib. 87 (2006), 434-438.
  • Rez. zu A. Laato/J.C. de Moor, Theodicy in the World of the Bible, Leiden u.a. 2003, ThLZ 131 (2006), 155-158.
  • Rez. zu L.L. Grabbe/R.D. Haak, Knowing the End from the Beginning, JSP.S 47, New York 2004, Review of Biblical Literature (05/2005). Rez. Knowing the End
  • Rez. zu A. Behrens, Prophetische Visionsschilderungen im Alten Testament. Sprachliche Eigenarten, Funktion und Geschichte einer Gattung, AOAT 292, Münster 2002, Review of Biblical Literature (09/2004).
  • Rez. zu L. Schmidt, Gesammelte Aufsätze zum Pentateuch, BZAW 263, Berlin/New York 1998, ThRev 100 (2004), 433.
  • Rez. zu D. Wynn-Williams, The State of the Pentateuch, BZAW 249, Berlin/New York 1997, ThRev 100 (2004), 373f.
  • Zurück zu Wellhausen? Rez. zu R.G. Kratz, Die Komposition der erzählenden Bücher des Alten Testaments, UTB 2157, Göttingen 2000, ThR 69 (2004), 314-328.
  • Rez. zu A. Behrens, Prophetische Visionsschilderungen im Alten Testament. Sprachliche Eigenarten, Funktion und Geschichte einer Gattung, AOAT 292, Münster 2002, Review of Biblical Literature (09/2004). Rez. Prophetische Visionsschilderungen
  • Von Mord und Totschlag zu Recht und Gesetz. Bemerkungen zu einer harmlosen rechtsgeschichtlichen Provokation von Alan M. Dershowitz, Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 2 (2003), 170-172.
  • Rez. zu H.-C. Schmitt, Theologie in Prophetie und Pentateuch. Gesammelte Studien, hg. von U. Schorn und M. Büttner, BZAW 310, Berlin/New York 2001, ThLZ 128 (2003), 21-23.
  • Biblische Geschichte zwischen Historie und Fiktion, ZeitSchrift 48 (1999), 122-125.
  • Rez. Renkema, Johan: Lamentations, HCOT, Leuven: Peeters 1998, ThLZ 125 (2000), 269-271.
  • Klassiker in Neuerscheinung. Der Exoduskommentar von Benno Jacob erstmals auf deutsch, Reformierte Presse 35 (1998), 11.
  • Ein Buch über das Buch der Bücher. Die Bibel als Biographie Gottes (Rez. H. Zahrnt, Das Leben Gottes), Reformierte Presse 30/31 (1998), 17.