Jakob Spaeth

Foto Jakob Spaeth

Anschrift

Evangelisches Stift Tübingen
Klosterberg 2
D-72070 Tübingen

Tel.:+49 (0)7071 561168

jakob.spaeth@evstift.de

Biographisches

Jakob Spaeth studierte von 2000 bis 2006 evangelische Theologie in Tübingen und Bonn. Im Studienjahr 2003-2004 war er als Stipendiat am Centro Melantone zum Studium in Rom an unterschiedlichen katholischen Hochschulen, vor allem in S. Anselmo sowie der Waldenser Fakultät. 2006 absolvierte er die Erste Evangelisch-Theologische Dienstprüfung in Tübingen.

Von 2007-2010 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament bei Professor Frey an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Von 2010 bis 2013 war er Vikar in Stuttgart-Heumaden und legte 2013 die Zweite Evangelisch-Theologische Dienstprüfung ab.

Seit 2013 ist er als Pfarrer der Evangelischen Landeskirche Württemberg Repetent am Evangelischen Stift mit dem Schwerpunkt Neues Testament.

Er arbeitet an einer Dissertation zur Theologie des Paulus: „Ich, Paulus. Ich-Konstruktion und christliche Selbstwahrnehmung in den paulinischen Briefen“.

Jakob Spaeth ist verheiratet und hat drei Kinder.

Veröffentlichungen

Jakob Spaeth, Das „Ich“ in Röm 7,7-25, in: Stefan Krauter (Hg.), Perspektiven auf Römer 7, BThS 159, Neukirchen-Vluyn 2016, 161-204

Mitarbeit bei der Herausgeberschaft

Jörg Frey / Jens Schröter (Hg. unter Mitarbeit von Jakob Spaeth), Jesus in apokryphen Evangelienüberlieferungen, WUNT 254, Tübingen 2010