PD Dr. Franz Tóth

Foto Franz Toth

Anschrift

Theologische Fakultät
Kirchgasse 9
CH-8001 Zürich

Tel.: +41 44 63 45400

Biographisches

Franz Tóth, geboren 1972, studierte von 1993-1999 zunächst Philosophie und anschließend Theologie an der Bergischen Universität, Gesamthochschule Wuppertal, am Seminar Schloss Bogenhofen in Österreich und an der Theologischen Hochschule in Friedensau. Die Promotion zum Dr. theol. erfolgte 2005 mit einer Arbeit zur Johannesapokalypse bei Prof. Dr. Udo Schnelle an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Neben seiner pastoralen Arbeit u.a. als Jugendbeauftragter für den Bereich München von 1999 bis 2007 war er auch als Fortbildungsbeauftragter sowie theologischer Referent für den Raum Bayern und Gastdozent an der Theologischen Hochschule Friedensau tätig.

Von 2008-2012 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Karl-Wilhelm Niebuhr an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Dozent an der Theologischen Hochschule Friedensau. 

Von 2012-2015 arbeitete er an einem SNF-Projekt  „Literarische Selbstbezüglichkeit in frühjüdischen und neutestamentlichen Texten“. Zugleich war er seit 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich. 2014 habilitierte er sich mit einer Arbeit zum Matthäusevangelium bei Prof. Dr. Jörg Frey an der Universität Zürich; 2015 erhielt er die venia legendi im Fach Neues Testament von der Universität Zürich. Seit 2017 ist Franz Tóth Privatdozent an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Bibliographie

Monographien

Der himmlische Kult. Wirklichkeitskonstruktion und Sinnbildung in der Johannesoffenbarung. Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Bd. 22. Leipzig 2006.

Das Tier, sein Bild und der falsche Prophet. Untersuchungen zum zeitgeschichtlichen Hintergrund von Johannesoffenbarung 13 unter Einbeziehung des antiken Orakelwesens, BThSt 126, Neukirchen-Vluyn 2012

Exodusdiskurse im Matthäusevangelium. Studien zur Exodusrezeption im Matthäusevangelium vor dem Hintergrund biblischer und frühjüdischer Schriftdiskurse (Habilitationsschrift Zürich 2014; angenommen zur Veröffentlichung in WUNT I)

Herausgeberschaft

Die Johannesapokalypse. Kontexte – Konzepte – Rezeptionen, hg. v. J. Frey/J. A. Kelhoffer u. F. Tóth, WUNT I 287, Tübingen, 2012.

Aufsätze

Die Auslegung des Alten Testaments im Neuen: Vor welchem hermeneutischen Hintergrund verwendet und interpretiert das Neue Testament das Alte Testament?, Spes Christiana (Hermeneutik) 7/8 (1996/97): 36-69.

Der himmlische Gottesdienst in Offenbarung 4-5, Spes Christiana (Gottesdienst) 15/16 (2004/2005): 35-51.

Das Gebet der Heiligen. Gebet, Räucherwerk und Räucherkult in der Johannesapokalypse vor dem Hintergrund biblischer und frühjüdischer Traditionen, in: H. Klein/V. Mihoc/K.-W. Niebuhr (Hrg.), Das Gebet im Neuen Testament, WUNT I 249, Tübingen 2009, 249-312.

Von der Vision zur Redaktion. Untersuchungen zur Komposition, Redaktion und Intention der Johannesapokalypse, in: J. Frey/J. A. Kelhoffer/F. Tóth (Hrg.), Johannesapokalypse. Kontexte – Konzepte – Rezeptionen, WUNT I, Tübingen 2012, 319–411.

Erträge und Tendenzen in der gegenwärtigen Forschung zur Johannesapokalypse, in: J. Frey/J. A. Kelhoffer/F. Tóth (Hrg.), Johannesapokalypse: Kontexte – Konzepte – Rezeptionen, WUNT I, Tübingen 2012, 1–39.

Die Schechina-Theologie in der Johannesapokalypse, in: B. Janowski/E. E. Popkes (Hrg.), Das Geheimnis der Gegenwart Gottes. Zur Schechina-Vorstellung in Judentum und Christentum, WUNT I, Tübingen 2014, 257–304.

Autorisationsstrategien in der Johannesoffenbarung, in: J. Frey/F. Tóth (Hrg.), Autorkonzepte und Strategien von Autorisation in der apokalyptischen Literatur des Frühjudentums und des Urchristentums – Author Concepts and Strategies of Authorization in Early Jewish and Early Christian Apocalyptic Literature, WUNT I 2017 (im Druck).

Autorisationsstrategien und Autorkonzepte in der apokalyptischen Literatur (Einführung), in: J. Frey/F. Tóth (Hrg.), Autorkonzepte und Strategien von Autorisation in der apokalyptischen Literatur des Frühjudentums und des Urchristentums – Author Concepts and Strategies of Authorization in Early Jewish and Early Christian Apocalyptic Literature, WUNT I 2017 (im Druck).

Jeremiah as Hierophant: Jeremiah in Philo of Alexandria. A Response to Gregory E. Sterling, in: H. Najman/K. Schmid, Jeremiahs Scriptures. Production, Reception, Interaction, and Transformation, JSJ Supplement Series, Leiden/Boston 2017, 443-469.

Rezensionen

ThRv (2017): 200-202: Chan, C. L. P. Die Metapher des Lammes in der Johannesapokalypse. Eine sprach- und sozialgeschichtliche Analyse, NTOA/SUNT 99, Göttingen 2016.

Early Christianity 7 (2016): 562-565: Craig R. Koester, Revelation. A New Translation with Introduction and Commentary (The Anchor Yale Bible 38A; New University Press, 2014), xlii+881 S.

ThLZ 140/4 (2015): 358-359: Reynolds III, B. H. Between Symbolism and Realism. The Use of Symbolic and Non-Symbolic Language in Ancient Jewish Apocalypses 333–63 B.C.E., Journal of Ancient Judaism. Supplements 8, Göttingen 2011.

ThLZ 138/9 (2013): 961–963: Stephens, M. B., Annihilation or Renewal? The Meaning and Function of New Creation in the Book of Revelation, WUNT II 307, Tübingen 2011.

ThLZ 138/10 (2013): 1074–1075: Aus, R. D., The Death, Burial, and Resurrection of Jesus, and the Death, Burial, and Translation of Moses in Judaic Tradition, Lanham u.a. 2008.

ThLZ 138/10 (2013): Labahn, M./Lehtipuu, O. (Hrg.), Imagery in the Book of Revelation. Contributions to Biblical Exegesis and Theology, Leuven/Paris/Walpole 2011.

ThLZ 138/10 (2013): 1089–1091: Labahn, M./Karrer, M. (Hrg.), Die Johannesoffenbarung. Ihr Text und ihre Auslegung, ABG 38, Leipzig 2012.

 

Im Druck

ThLZ (2017): Townsend, P./Vidas, M. (Hrg.), Revelation, Literature, and Community in Late Antiquity, Texts and Studies in Ancient Judaism 146, Tübingen 2011.

ThLZ (2017): Alkier, S./Hieke, T./Nicklas, T. (Hrg.), Poetik und Intertextualität der Johannesapokalypse, WUNT I 346, Tübingen 2015.

ThLZ (2017): Hören und Sehen. Die Rhetorik der Anschaulichkeit in den Gottesthron-Szenen der Johannesoffenbarung, ABG 49, Leipzig 2015.

ThLZ (2017): Ramelli, I./Perkins, J. (Hrg.), Early Christian and Jewish Narrative, WUNT I, 348, Tübingen 2015.

ThLZ (2017): M. Sommer, Der Tag der Plagen. WUNT II, 387, Tübingen 2015.

ThLZ (2017): Sigismund, M./Karrer, M./Schmid, U. (Hrg.), Studien zum Text der Apokalypse, Arbeiten zur Neutestamentlichen Textforschung 47, Berlin/Boston 2015.