Studienreise*: Im Schatten der Athene...

Wie war die Welt, in der sich das das Christentum entwickelte? Die hellenistische Kultur, die es dann formte?  Umgeben von beeindruckenden Bauwerken, Stelen und Inschriften, Tempeln, Orakeln und Bildungszentren? Was bedeutet hellenizein und wie hat es die Ausformung der christlichen Botschaft geprägt? Für uns heute sind die Stätten der Antike interessante Monumente, die uns zu historischer Nachfrage anregen.

*) Wir danken für die grosszügige finanzielle Unterstützung durch die Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich.

 

Wie war die Welt, in der sich das das Christentum entwickelte? Die hellenistische Kultur, die es dann formte?  Umgeben von beeindruckenden Bauwerken, Stelen und Inschriften, Tempeln, Orakeln und Bildungszentren? Was bedeutet hellenizein und wie hat es die Ausformung der christlichen Botschaft geprägt? Für uns heute sind die Stätten der Antike interessante Monumente, die uns zu historischer Nachfrage anregen – für die Menschen der Antike waren sie eine selbstverständlich bestimmende Wirklichkeit, in der die Botschaft eines Paulus als eine merkwürdig randständige Philosophie unter vielen erscheinen musste. Wir wollen auf unserer Studienfahrt das Spannungsfeld zwischen diesen beiden Pole erkunden. Vom Standquartier im Zentrum Athens erkunden wir die bedeutendsten historischen Stätten und Museen der Stadt und unternehmen Exkursionen zu den wichtigsten antiken Stätten der Umgebung, unter anderem Korinth und Eleusis, Epidauros und Delphi, das antike Mykene, die Tempel von Kap Sounion und das byzantinische Kloster Hosios Loukas.

Leitung: Dr. Thomas Kraus / Prof. Dr. Jörg Frey
Englischsprachige Führung, ergänzt durch die Leiter und örtliche Archäologen

 

Zeit: Montag 27. August bis Mittwoch 5. September 2018

Anreise:
Flug wird von allen Teilnehmenden selbst organisiert und gebucht (Flug-Empfehlungen ab Zürich werden gegeben). So ist auch frühere Anreise oder spätere Abreise möglich.

Unterkunft:
4-Sterne-Hotel TITANIA im Zentrum von Athen (http://www.titania.gr), viele Attraktionen zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Kosten:
Bei Unterbringung im 2er-Zimmer: CHF 1‘100, im Einzelzimmer CHF 1‘370 (inbegriffen: Übernachtung/Frühstück, Busfahrten, Eintritte, Reiseleitung/Führung und Steuern)

Voraussetzungen:
- Doktoranden und MA/BA-Studierende der Theologischen Fakultät
- Obligatorische Vorbesprechung, Einführung, Absprache der   
  Impulsreferate und praktischer Fragen: Freitag, 8. Juni 2018 /
  14 - 18 Uhr

ECTS-Punkte: 2 im Wahlbereich
 

Anmeldung bis 31. März 2018 an: sonia.caflisch@theol.uzh.ch
Die Platzzahl ist begrenzt (max. 30 Personen)
Vorauszahlung von 50% der Kosten wird mit Annahme der Anmeldung fällig, der Rest vor der Reise.