Publikationen

Monographien:

  • Gemeindeaufbautheorie. Ekklesiologische, soziologische und frömmigkeitstheoretische Aspekte, TVZ, Zürich 1997. (Dissertation).
  • Gottesdienst evangelisch reformiert. Liturgik und Liturgie in der Kirche Zwinglis, Pano Verlag, Zürich 2001 (Habilitation). 
  • Gemeindeaufbau konkret (Hg.), Arbeitsfelder einer lebendigen Kirche, TVZ, Zürich 2001.
  • Der neue Gottesdienst. Ein Plädoyer für den liturgischen Wildwuchs,TVZ,  Zürich 2006.

Herausgeberwerke:

  • Lebendiger Gottesdienst. Beiträge zur Liturgik, hgg. mit Hans-Jürg Stefan, FS Alfred Ehrensperger, Zürich 2003.
  • Ralph Kunz u.a. (Hg.), Religion und Kultur – Ein Schulfach für alle?, Zürich 2005.
  • Ralph Kunz/ Cla Famos (Hg.), Kirche und Marketing. Beiträge zu einer Verhältnisbestimmung, Zürich 2006.
  • Christoph Amann, Ralph Kunz, Matthias Krieg (Hg.), Abendmahl, Zürich 2007
  • Thomas Schlag, Thomas Klie, Ralph Kunz (Hg.), Ästhetik und Ethik. Die öffentliche Bedeutung der Praktischen Theologie, Zürich 2007.
  • Thomas Schlag, Rudi Neuberth, Ralph Kunz (Hg.), Konfirmandenarbeit in der pluralistischen Gesellschaft, Zürich 2008.

Aufsätze und Beiträge:

  • Der Gemeindeaufbau in der Kirche als Organisation, Institution und Bewegung, in: Was macht eine Kirchgemeinde aus?, hg. von Matthias Krieg/ Hans Jürgen Luibl, Zürich: Pano Verlag, 1998, 105-113.
  • Von der Zucht zur Wucht. Die Stagnation der traditionellen Freikirchen und der Boom des freikirchlichen Erlebnismilieus, in: NZZ 22./23. Mai 1999, 95.
  • Adolf Brunner und die Zürcher Liturgie. Die musikalische Wahrnehmung des Gottesdienstes, in: MuG (2001), 236-244.
  • Wilhelm Vischers Psalmenbereinigungen. Das Christuszeugnis des Psalters, in: FS Hans-Jürg Stefan, TVZ Verlag, Zürich 2001, 191-198
  • Die Auferweckung des Gekreuzigten als Thema der Grabrede, in: PTh 91 (2002), 66-79.
  • zusammen mit Cla Reto Famos (Hg.), Kirche und Marketing. Beiträge zu einer Verhältnisbestimmung, TVZ, Zürich 2006.
  • Ethische Seelsorge und Orientierungsvielfalt. Die Herausforderungen für die kirchliche Seelsorge durch ethischen Relativismus und Wertpluralismus – Systematische und pastoraltheologische Erwägungen, in: Wege zum Menschen, 58. Jahrgang, Heft 3, Mai/ Juni 2006, S. 246-258.
  • Impulse für eine ökumenische Theologie der Liturgie, in: Martin Klöckner/ Benedikt Kranemann (Hg.), Gottesdienst in Zeitgenossenschaft. Positionsbestimmungen 40 Jahre nach der Liturgiekonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils, Fribourg 2006, S. 161-187.
  • La lecture biblique dans le culte des Eglises protestantes de Suisse alémanique et d’Allmagne, dans: Presence et rôle de las Bible dans la liturgie, ed. par Martin Klöckener, Bruno Bürki et Arnaud Join-Lambert avec la coll. de Mireille Fornerod, Fribourg 2006, 271-294.
  • Zwingli als Prediger, in: GPM 96 (2007) 119-128.
  • Einleitung, in: Ralph Kunz, Religiöse Begleitung im Alter. Religion als Thema der Gerontologie, Zürich 2007, 7-22.
  • Elementares geistlich genossen. Über den Nährwert und Mehrwert des eucharistischen Symbols in der reformierten Tradition, in: Christoph Amann, Ralph Kunz, Matthias Krieg (Hg.), Abendmahl, Zürich 2007, 65-78.
  • Praktische Theologie als Kritik und Affirmtion kirchlicher Praxis oder von der Relevanz der Gretchenfrage, in: Thomas Schlag/ Thomas Klie/ Ralph Kunz (Hg.), Ästhetik und Ethik. Die öffentliche Bedeutung der Praktischen Theologie, Zürich 2007, 181-202.
  • Wir alle spielen Theater, in: Martin Peier (Hg.), Beim Wort genommen. Kommunikation in Gottesdienst und Medien, Zürich 2007, 85-96.
  • Der ‘Fall’ als ungelöster Fall der Praktischen Theologie, in: PTh 97 (2008) 118-129.
  • Reformierte Taufpraxis – theologisch verantwortet, in: Thomas Hafner/Jürg Luchsinger (Hrsg.), Eine Taufe – viele Meinungen, Zürich 2008, 103-124.