Simon Peng-Keller

 

ao Prof. Dr. theol.
Professor für Spiritual Care

Büro: KIR-112

Tel.: +41 (0)44 634 54 00
simon.peng-keller[at]theol.uzh.ch

 

 

Lehrveranstaltungen

Herbstsemester 2017

  • Interdisziplinäres Modul „Spiritual Care“ für Medizin- und Theologiestudierende (in Kooperation mit Prof. Dr. M. Guckenberger)
  • Interdisziplinäres Forschungsseminar Spiritual Care

 

Kurzbiografie

seit 2016 Seelsorger im Kompetenzzentrum Palliative Care des
Universitätsspitals Zürich

2014-2016 Koordinator des SNF-Forschungsprojekts „Beten als verleiblichtes Verstehen – Hermeneutische Zugänge zum Ereignis des Gebets“

2013-2016 Koordinator des SNF-Forschungsprojekts „Hermeneutik des Vertrauens am Lebensende – Imaginatives Erleben und symbolische Kommunikation in Todesnähe“ (NFP 67)

2009-2013 Koordinator des SNF-Forschungsprojekts 2009-2013 Koordinator des SNF Forschungsprojekts "Vertrauen verstehen" an der Universität Zürich

2010 Habilitation, Venia legendi für das Fachgebiet Fundamentaltheologie und Theologie des geistlichen Lebens

seit 2009 Konzeption und Leitung des MAS-Lehrgangs „Christliche Spiritualität – Geschichte, Quellen und heutige Praxis“ Lassalle-Haus/Universität Freiburg/Schweiz

2008 bis 2012 Dozent für systematische Theologie an der Theologischen Schule Einsiedeln

seit 2004 Dozent für Theologie des geistlichen Lebens an der Theologischen Hochschule Chur

seit 2001 bzw. 2007 Begleiter kontemplativer Exerzitien im Lassalle-Haus/Bad Schönbrunn und im Geistlichen Zentrum St. Peter im Schwarzwald (zusammen mit meiner Frau Dr. Ingeborg Peng-Keller)

2002: Promotion zur psychologischen Mystikforschung des Arztes Carl Albrecht

2000-2008 Assistent am Lehrstuhl für Fundamentaltheologie an der Universität Freiburg/Schweiz Studium der Katholischen Theologie in Freiburg/Schweiz und Luzern

1996-2000 Pastoralassistent in der Pfarrei Liebfrauen/Zürich

1969 geboren in Chur

Aktuelle Ämter

seit 2017:  

  • Leitung der Taskforce Spiritual Care von palliative ch
  • Mitglied des Innovation and Development Forum des European Reserach Institute for Chaplains in Healthcare
  • Mitglied des Fachgremiums Palliative Care der SBK
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Seelsorge im Gesundheitsbereich“ der Pastoralkommission der SBK

seit 2015:

  •  Mitglied im Leitungsteam des Center for the Study of Christian Spirituality, Universität Zürich
  • Co-Schriftleiter der Zeitschrift Spiritual Care (De Gruyter)

seit 2013:

  •  Redaktionsmitglied von Geist und Leben. Zeitschrift für christliche Spiritualität

 seit 2009:

  •  Studienleitungsmitglied des MAS-Lehrgangs „Christliche Spiritualität. Quellen, Geschichte und heutige Praxis“ (Universität Fribourg/Lassalle-Haus)