An den Wurzeln der Universität

Die Theologische Fakultät heute

Die Theologische Fakultät bietet  theologische und  religionswissenschaftliche Studiengänge an, letztere in Zusammenarbeit mit der Philosophischen Fakultät.

Zur Erfüllung ihrer Lehr- und Forschungsaufgaben verfügt die Theologische Fakultät derzeit über zwölf Lehrstühle, zwei Assistenzprofessuren und eine Gastprofessur, eine Reihe von Stellen im akademischen Mittelbau sowie technisches und Verwaltungspersonal.

Historisches

Die Theologische Fakultät geht zurück auf die im 16. Jahrhundert gegründete «Schola Tigurina», eine «Hohe Schule» für die Ausbildung von reformierten Theologen.

Publikation zur Geschichte der Theologischen Fakultät

Buchumschlag Die Theologische Fakultät der Universität Zürich -  Ihre Geschichte von 1833 bis 2015

 

Die Theologische Fakultät der Universität Zürich. Ihre Geschichte von 1833 bis 2015

von Prof. Dr. Konrad Schmid

 

Klappentext:

Die Theologische Fakultät ist die historische Keimzelle der Universität Zürich. Sie geht zurück auf die von Huldrych Zwingli im Jahr 1525 gegründete Prophezei, die sich als älteste höhere Lehranstalt in Zürich der Theologenausbildung widmete. Nach der Gründung der Universität Zürich im Jahr 1833 wirkten hier neben anderen Alexander Schweizer, Alois Emanuel Biedermann, Leonhard Ragaz, Emil Brunner, Eduard Schweizer und Gerhard Ebeling. Konrad Schmid zeichnet die Geschichte der Fakultät in ihren universitären, kirchlichen und gesellschaftlichen Wechselwirkungen nach. Er bietet eine vollständige Beschreibung des Lehrkörpers und schliesst auch die jüngsten institutionellen Weiterentwicklungen der Fakultät mit ein.

zur Verlagsseite