Ausschreibungen

Schreibretraite, 30.06.-04.07.2018, in der Villa Garbald

Ein Schreibretreat bietet die Möglichkeit, abseits von allen störenden Einflüssen konzentriert an dem eigenen Schreibprojekt zu arbeiten, den Schreibstil zu reflektieren und neue Methoden für wissenschaftliches Schreiben zu erlernen. Für diese Zwecke steht Doktorierenden der Religionswissenschaft und Theologie vom 30. Juni bis zum 4. Juli 2018 exklusiv die Villa Garbald in Graubünden zur Verfügung. Die Veranstaltung wird voraussichtlich durch den Graduate Campus der Universität Zürich sowie die Theologische Fakultät finanziert. Für die Teilnehmenden entsteht lediglich eine Kostenbeteiligung von 145 Franken für Verpflegung und Unterkunft sowie die Fahrtkosten.

Ausschreibung Schreibretraite (PDF, 231 KB)

Anmeldung an: Friederike Kunath (ruthfriederike.kunath@uzh.ch) oder Florian Oepping (florian.oepping@uzh.ch).

Stellenausschreibung AT-Dozetur (50%) an der Uni Bern ab 1. Februar 2019, Bewerbung bis 30.04.2018

4-6 Semesterwochenstunden plus eigenständige Forschung, sowie Betreuung  von Bachelor- und Masterarbeiten und Einsitz in fakultären und universitären Kommissionen. Voraussetzungen sind abgeschlossene Promotion und universitäre Lehrerfahrung. Ansprechpartner für inhaltliche und formale Fragen: Prof. Dr. Silvia Schroer und Prof. dr. Andreas Wagner. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.4.2018 an Universität Bern, Prof. Dr. Andreas Wagner, Dekan der Theologischen Fakultät, Länggassstrasse 51, 3012 Bern, dekanat@theol.unibe.ch

Call for Papers, Symposion zum Thema «Wie hast Du’s mit der Wahrheit?», Bewerbung bis 16.03.18

Das Institut für Systematische Theologie veranstaltet am 24.-25. Mai 2018 im Rahmen des Strukturierten Doktorats ein Symposion zum Thema «Wie hast Du’s mit der Wahrheit?». Neben Gastvorträgen u.a. von Prof. Dr. Franz Gruber (Linz) und einem Podium zum Umgang mit «Wahrheit» in Journalismus, Politik und Theologie u.a. mit Bettina Gaus (Berlin, taz) gibt es einen Call for Papers: Doktorierende, Assistierende und fortgeschrittene Masterstudierende, die eine themenverwandte Abschlussarbeit anstreben können ihre Beiträge einreichen. Präsentiert und diskutiert werden die Beiträge am Freitag, 25. Mai.
Zusendungen bis 16. März an: dominik.vonallmen@theol.unibe.ch

Stellenausschreibung Wissenschaftliche Mitarbeiter(in), 50%, Uni Luzern, zum SNF-Projekt «Ethik des Maschinismus». Bewerbung bis 31.01.18

Die eigene akademische Qualifizierungsarbeit sollte wenn möglich im Zusammenhang mit dem Projekt aufgegleist werden. Stelle zeitlich befristet auf 12 Monate. Bewerbung bis 31.1.18 per Mail an jobs@unilu.ch mit Bezug auf Kennziffer 1100/02 und vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben und Kurzbeschrieb der Forschungsideen. Weitere Auskünfte bei Prof. Dr. G. Kirchschläger: peter.kirchschlaeger@unilu.ch

3 Promotionsstipendium (je 50%) per 1. März 2018, Uni Luzern

Promotionsstipendium befristet auf max. 36 Monate. Bewerbung bis 31.1.18 per Mail an jobs@unilu.ch mit Bezug auf Kennziffer 120084/01 und vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben und Kurzbeschrieb der Forschungsideen. Weitere Auskünfte bei Prof. Dr. G. Kirchschläger: peter.kirchschlaeger@unilu.ch

Call for Papers für die neue Ausgabe von "online - Heidelberg Journal of Religions on the Internet", Abstract bis 1. März 2018

The editors of Online – Heidelberg Journal of Religions on the Internet (http://heiup.uni-heidelberg.de/journals/index.php/religions/) invite researchers of all disciplines to hand in articles on their research dealing with religions on the internet and other digital environments (e.g. videogames) for the next regular issue 13 (2018) – due for publication in August / September 2018. We are looking forward to receiving the title and a short abstract of planned articles until 1st of March.

Opportunity to study nonviolence & Jain Dharma / Religious tradition in India, application until March 1st, 2018

International Summer School for Jain Studies (ISSJS) is currently accepting applications for three, four and six week study programs in India. The Program is designed for undergraduate and graduate students, Post-Doctoral Fellows, full time faculty and High School Teachers with an interest in the Jain Studies and ahimsa (nonviolence). The three, four and six week long, stand alone and separate intensive courses in International Summer School for Jain Studies (ISSJS) 2018 will entail morning lectures, afternoon field trips, visits to some schools, time in a few ancient cities and meetings with Jain professionals, monks and nuns. For Program Details & Application, Visit our website www.isjs.in.

Call for papers for the European Association of Archaeologists 24th Annual Meeting, abstract submission 15 February 2018

We invite abstracts for a panel on ‘Lived Ancient Religion in North Africa’. The title may have max. 20 words and abstract min. 200 words and max. 300 words. Five keywords are allowed. The deadline for submitting or modifying an abstract is 15 February 2018, 23h59 CET. Proposing a paper, poster or other contribution can only be done via online submission form (link: https://www.e-a-a.org/eaa2018). Current and past EAA members can log in using their EAA credentials (EAA ID, username, password). For assistance with retrieving credentials, please contact the EAA Secretariat at helpdesk@e-a-a.org. New members need to sign up for EAA account first at www.e-a-a.org. You can either pay your membership fees upon signing up or at any time before 31 March 2018 when registering for the Annual Meeting at www.e-a-a.org/eaa2018.

Forschungsstipendium für 6-12 Monate (1200 Euro pro Monat) am Leibniz Institut für Europäische Kirchengeschichte. Bewerbungsschluss am 15.2.2018

Präsenz- und Residenzpflicht im Institutsgebäude in Mainz. Weitere Infos und das Bewerbungsverfahren auf www.ieg-mainz.de/foerderung/doktorandenstipendien.

Stellenausschreibung Assistenzprofessur mit Tenure Track (100%) oder eine Professur (aoP) für Systematische Theologie/Ethik an der Universität Bern. Bewerbung bis 2.2.2018

Bewerbung mit Angabe von CV, Publikationsverzeichnis, bisheriger Lehrtätigkeit, aktuelle Forschungsprojekte, sowie eingeworbenen Drittmittel an dekanat@theol.unibe.ch

Stellenausschreibung Ordentliche Professur (deutschsprachig) für Dogmatik an der Universität Fribourg. Bewerbung bis 31. Januar 2018

Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (CV, Motivationsschreiben, Zeugnisse, Publikationsliste, Exemplare der wichtigsten Publikationen (max. 3 Bücher und 5 wissenschaftliche Aufsätze), Infos über laufende und geplante Projekte, Dokumentation von Erfahrungen in Lehre und Forschung) an Prof. Luc Deviller, Dekanat der Theologischen Fakultät, Av. de l’Europe 20, 1700 Fribourg.

Methodenworkshop "Netzwerkanalysen in der Religionswissenschaft", Anmeldung bis 31.01.2018

Der Arbeitskreis Mittelbau und Nachwuchs (AKMN) der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW) veranstaltet in Kooperation mit Prof. Dr. Alexander K. Nagel (Universität Göttingen) einen Methodenworkshop "Netzwerkanalysen in der Religionswissenschaft" am 16. und 17. März 2018 an der Universität Göttingen. Masterabsolvent*innen, Doktorand*innen, Post-Docs und Habilitand*innen  der Religionswissenschaft sowie verwandter Fächer sind sehr herzlich zur aktiven oder passiven Teilnahme eingeladen. Eine Anmeldung ist bis zum 31. Januar 2018 möglich. Bei Rückfragen können Sie sich gern an akmn@dvrw.de wenden.

Stellenausschreibung PHD (100%) and Post-doc (50%) position in Ancient History/History of Christianity, ab 01.02.2018

PHD (100%) and Post-doc (50%) position in Ancient History/History of Christianity” an der Uni Bern zum Thema “Councils and Conflict. Coping Strategies and Trouble Shooting in Late Antiquity”. Stellen zeitlich begrenzt auf 4 Jahre, ab 1. Februar 2018, Lohn gemäss SNF. Bewerbungen in Deutsch oder Englisch (ein PDF mit CV, Motivationsschreiben, Zertifikate und Diplome, Publikationsliste) sowie weitere Fragen an stefan.rebenich@hist.unibe.ch oder katharina.heyden@theol.unibe.ch

Stellenausschreibung: Post-Doc (60%) in Psychology of Religion/Clinical Psychology/Spiritual Care, ab 01.02.2018

Post-Doc (60%) in Psychology of Religion/Clinical Psychology/Spiritual Care an der Uni Bern zum Thema «Religious Coping Styles among People Dealing with Internal Religious and Spiritual Struggles”. Stelle zeitlich begrenzt auf 4 Jahre, ab 1. Februar 2018, Lohn gemäss SNF. Bewerbungen in Deutsch oder Englisch (ein PDF mit CV, Motivationsschreiben, Zertifikate und Diplome, Publikationsliste) sowie weitere Fragen an isabelle.noth@theol.unibe.ch

Forschungsbeiträge des Fonds zur Förderung des Akademischen Nachwuchses (FAN), Bewerbungsfrist 31.01.2018

Nachwuchskräfte der Philosophischen, Theologischen, Rechtswissenschaftlichen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Uni Zürich können sich um einmalige Beiträge von je maximal 75'000 CHF bewerben. Bewerbung mit Kurzbeschreibung des Forschungsvorhabens (max. 2500 Zeichen (inkl. Leerzeichen), detaillierte Projektbeschreibung (max. 25'000 Zeichen inkl. Leerzeichen), CV mit Publikationsliste, Lizenziats-, bzw. Master- oder Doktoratsdiplom und Budget. Bewerbungen ausgedruckt und per Mail (als pdf) bis 31.1.2018 an FAN-Fond zur Föderung des Akademischen Nachwuchses, UZH Alumni, Schönberggasse 15a, 8001 Zürich, sybille.ambuehl@alumni.uzh.ch

Austausch-Semester Claremont, Bewerbungsfrist 10.01.2018

Austausch-Semester am Departement of Religion an der Claremont Graduate University, CA School of Arts & Humanities: Gesuche aus dem Bereich der Religionsphilosophie, Theologie und Religionswissenschaft werden bevorzugt, grundsätzlich aber alle Forschungsbereiche möglich. Anmeldetermin bis 10. Januar 2018 für das gesamte akademische Jahr 2019. Bewerbungsunterlagen sollten neben CV und der Darstellung des Studiums einen Kurzbeschrieb von höchsten zwei Seiten der geplanten Arbeit, bzw. des spezifischen Studieninteresses sind schriftlich einzureichen bei Prof. Dr. Matthias Wüthrich. Mehr Infos zu den angebotenen Programmen: https://www.cgu.edu/school/school-of-arts-and-humanities/programs

Förderpreis SAGW, Einreichefrist 01.12.2017

Mit dem Nachwuchspreis fördert die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) junge Forschende aus der Schweiz. Ausgezeichnet werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einen exzellenten Artikel in einer wissenschaftlichen Fachpublikation veröffentlicht haben. Der mit Fr. 10’000.– dotierte Preis wird alljährlich an der Jahresversammlung der SAGW verliehen. Mehr Informationen zum Nachwuchspreis der SAGW und dem Bewerbungsverfahren sind auf der SAGW Webseite zu finden

Call for Proposals EASR, Deadline 01.12.2017

In June 2018, the 16th Annual Conference of the European Association for the Study of Religions with the Title „Multiple Religious Identities – Individuals, Communities, Traditions“ will take place in Bern. To submit for a pre-arranged session, you will be asked to give the title of the session, an abstract of its content and purpose (max. 500 words), the designated format, the name of the chair and, if already fixed, the speakers and preliminary titles of their papers. You may submit your proposal until December 1, 2017 via the EASR website.