Forschungsschwerpunkt Schweizerische Reformationsgeschichte

Der Lehrstuhl für Neuere Kirchengeschichte ist zugleich mit der Leitung des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte verbunden. Dieses Institut bildet eine eigene Forschungseinheit innerhalb des Theologischen Seminars. Seine Aufgabe ist die Erforschung der Geschichte der Reformation, ihrer Gegner, Vorläufer und Wirkungen in der Schweiz und im Ausland, vor allem durch die Herausgabe von Quelleneditionen.