Dr. Felicitas Heimann-Jelinek ist Sigi Feigel Gastprofessorin im FS 2017

Dr. Felicitas Heimann-Jelinek ist Sigi Feigel-Gastprofessorin im Frühlingssemester 2017. Sie studierte Judaistik und Kunstgeschichte in Jerusalem und Wien. Seit 1984 ist sie im Ausstellungsbereich tätig. Unter anderem arbeitete sie als Chef-Kuratorin am Jüdischen Museum der Stadt Wien und als Gastkuratorin am Spertus Museum in Chicago. Als freiberufliche Kuratorin realisierte sie zahlreiche Ausstellungen und Publikationen zur materiellen jüdischen Gedächtniskultur. Seit 2014 ist sie Leiterin des Curatorial Education Program der Association of European Jewish Museums (AEJM).

Zu den Schwerpunkten ihrer Forschungstätigkeit gehören: materielle Kultur des europäischen Judentums, jüdische Museologie sowie Provenienzforschung an Judaica-Objekten.