Prof. Dr. Gotlind Ulshöfer ist Gastprofessorin für Theologische Ethik

Frau Prof. Dr. Gotlind Ulshöfer ist bis 31. Juli 2018 als Gastprofessorin Theologische Ethik am Institut für Sozialethik tätig.

Nach ihrer Promotion im Jahr 2000 an der Universität Heidelberg war sie bis 2016 als Studienleiterin an der Ev. Akademie Frankfurt tätig. 2013 habilitierte sie für das Fach Systematische Theologie an der Universität Tübingen. Seit 2016 arbeitete sie als Heisenberg-Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Projekt: Ethik der Macht im digitalen Zeitalter. 2017 erhielt sie für ihre Habilitation den Hanns-Lijie-Stiftungspreis.

Zu Ihren Forschungsschwerpunkten zählen:

  • Sozialethik und Grundlagenfragen der Ethik
  • Wirtschafts-, Unternehmens- und Finanzmarktethik
  • Ethische Herausforderungen der Digitalisierung
  • Prozesstheologie und US-amerikanische Systematische Theologie
  • Medienethik
  • Politik, Religion und Gesellschaft und theologische Gegenwartsfragen
  • Dietrich Bonhoeffer
  • Neurowissenschaften und Ethik

http://www.ethik.uzh.ch/de/ise/mitarbeiter/ulsh%C3%B6fer.html