Prof. Dr. Markus Huppenbauer zum ausserordentlichen Professor ad personam für Ethik ernannt

Prof. Dr. Markus Huppenbauer, geb. 1958, wurde auf den 1. Dezember 2017 zum ausserordentlichen Professor ad personam für Ethik ernannt. Prof. Huppenbauer studierte Philosophie und Theologie an der UZH und erlangte dort 1990 die Promotion. Es folgten langjährige Tätigkeiten für die Evangelische Studiengemeinschaft in Zürich, die Evangelisch-reformierte Landeskirche Zürich und die Schweizerische Studienstiftung. 2005 übernahm Prof. Huppenbauer die Leitung des UFSP Ethik an der UZH, ein Jahr später verlieh ihm die Theologische Fakultät eine Titularprofessur. Prof. Huppenbauer leitet heute das Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik.