Home | SitemapDruckansicht | Schrift grösser/kleiner | Mobile-Ansicht

Theologische Fakultät

Agenda
Mitteilungen
Fakultät
Theologisches Seminar
Religionswissenschaftliches Seminar
Studium
Forschung
Weiterbildung
E-Learning  

Prof. Dr. em. Jean Zumstein

Zumstein

Anschrift

Prof. Dr. Jean Zumstein
Chemin de Montaney 42
CH-1024 Ecublens VD
+41 21 691 28 76

Email: jean.zumstein@uzh.ch


Curriculum Vitae

Mitgliedschaften
Monographien
Herausgeberschaft
Forschungsprojekte und Arbeitsschwerpunkte
Laufende Forschungsprojekte Lehrstuhl


Curriculum Vitae

  • Geboren am 7. Oktober 1944
  • verheiratet mit Jacqueline Ducommun, zwei Kinder (1971, 1973)
  • Gymnasium in Biel/Bienne (1960–1963)
  • Studium der Theologie an den Universitäten Lausanne (1963–65), Strassburg (1965–66), Lausanne (1966–67), Göttingen (1967–68); Lizentiat in Lausanne (1968)
  • Assistent am "Institut des sciences bibliques" von Lausanne (1968–1970) und Forschungsjahr in Heidelberg (1970–71), Diplôme de spécialisation (1973)
  • Vikariat in Porrentruy (1970–71), Ordination (1972)
  • Nachwuchsstipendium des Nationalfonds (1972–75), Doctorat d'Etat mit venia legendi, Lausanne (1974)
  • Ordinarius für neutestamentliche Wissenschaft an der Universität Neuenburg (1975–1990), Dekan der Theologischen Fakultät (1981-1985)
  • Lehrauftrag in Genf (1987–1990)
  • Forschungssemester in Los Angeles, USA (1986)
  • Seit 1990 Ordinarius für neutestamentliche Wissenschaft an der Universität Zürich, Dekan der Theologischen Fakultät (1994–1996)
  • seit 1997 Mitglied in der Leitung des Instituts für Hermeneutik und Religionsphilosophie der Universität Zürich
  • Visiting Scholar at the Harvard University, Cambridge, USA (2002)

Mitgliedschaften

  • Wissenschaftlicher Rat des Instituts Kurt Bösch, Sitten (1995–2001)
  • Studiorum Novi Testamenti Societas (seit 1977)
  • Association catholique française pour l'étude de la Bible (seit 1988)
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie (seit 1993)
  • Society of Biblical Literature (seit 1997)
  • Académie Internationale des Sciences Religieuses (seit 1999)

Monographien

  • La relation du maître et du disciple dans le bas-judaïsme palestinien et dans l'évangile selon Matthieu (mémoire de l'Institut des sciences bibliques de l'Université de Lausanne), Lausanne 1971.
  • La condition du croyant dans l'évangile selon Matthieu, OBO 16, Fribourg und Göttingen, 1977.
  • La condition du croyant dans l'évangile selon Matthieu, OBO 16, Fribourg und Göttingen, 1977.
  • Sauvez la Bible. Plaidoyer pour une lecture renouvelée. Aubonne 1985, zweite Auflage 1994.
  • Matthieu le théologien, Cahiers Evangile 58, Paris 1986 (spanisch 1987, brasilianisch 1988, portugiesisch 1990, italienisch 1991).
  • Miettes exégétiques, Le Monde de la Bible 25, Genève 1991.
  • L'apprentissage de la foi. A la découverte de l'évangile de Jean et de ses lecteurs. Aubonne, 1993 (tschechische übersetzung 1995).
  • Rettet die Bibel! Plädoyer für die Erneuerung des Lesens, Zürich 1997.
  • Kreative Erinnerung. Relecture und Auslegung im Johannesevangelium, Zürich 1999.
  • Bible, Dossiers de l'Encyclopédie du protestantisme, Entrée libre 47, 2000 (zus. mit Pierre Gisel).
  • Notre Père. La prière de Jésus au coeur de notre vie. Edition du Moulin, Poliez-le-Grand 2001.
  • Vater für uns. Das Gebet Jesu mitten in unserem Leben, Neukirchen-Vluyn 2002.
  • Le protestantisme et les premiers chrétiens. Entre Jésus et Paul (Protestantismes), Genève 2002.
  • Kreative Erinnerung. Relecture und Auslegung im Johannesevangelium (AThANT 84), zweite überarbeitete und erweiterte Auflage, Zürich 2004.
  • L´Evangile selon Saint Jean (13-21), CNT IVb,  Genève 2007.

 

Eine Liste sämtlicher Publikationen (ca. 140 Titel) kann per Email angefordert werden.  

Herausgeberschaft

  • Mitherausgeber der Zeitschrift Revue de Théologie et de Philosophie, Lausanne (seit 1978).
  • Mitherausgeber der Reihe Le Monde de la Bible, Genf (seit 1983).
  • Verantwortlicher Herausgeber Commentaire du Nouveau Testament (seit 1987), beauftragt mit der Kommentierung des Johannesevangeliums.
  • Mitherausgeber Biblical Interpretation, Leiden (seit 1993).
  • Mitherausgeber der Zeitschrift Cahier biblique de Foie et Vie (1981–1995).
  • Mitherausgeber der Zeitschrift Revue d'Histoire et de Philosophie religieuses, Strasbourg (seit 1997).

Forschungsprojekte und Arbeitsschwerpunkte

  • Arbeit an der Kommentierung des Johannesevangeliums (CNT und KEK)
  • Neutestamentlichen Hermeneutik
  • Literaturwissenschaft und neutestamentliche Exegese
  • Beteiligung am fakultären Forschungsschwerpunkt Theologie, Literatur- und Religionsgeschichte der Bibel in ihren antiken Kontexten (Bibelwissenschaft)

Laufende Forschungsprojekte Lehrstuhl

  • Johannes und der Plot - Eine narratologische Studie (Dr. Uta Poplutz, Habilitation)
  • Anamnetische Rhetorik im Kolosserbrief (Dr. Andreas Dettwiler, Habilitation)
  • Die johanneischen Streitreden gegen das zeitgenössische Judentum (Joh 7 und 8) unter bes. Berücksichtigung ihres sozialgeschichtlichen und literarischen Hintergrundes (Markus Anker, Dissertation)
  • Exklusivität und Wahrheitsanspruch des johanneischen Christus (Peter Kirchschläger, Dissertation)
  • Tradition und Reinterpretation im Ersten Johannesbrief (Horst Hahn, Dissertation)