Biblische Sprachen tippen (Griechisch/Hebräisch)

An der Theologischen Fakultät UZH werden alle Fakultäts-PCs
nach dem FS19, ab 2. Juni 2019 auf Windows 10 (64Bit) migriert.

Computer wurden ursprünglich geschaffen, um auf einer Text-Oberfläche reinen englischen Text einzugeben.
Die Unterstützung für andere 'Europäische Sprachen' kam aber bald hinzu, und lässt sich in Systemen,
welche nur eine einzige Sprache unterstützen, auch recht gut bewältigen.
Das gleichzeitige Arbeiten in verschiedenen Sprachen, gerade auch dann, wenn es sich um 'nicht-lateinische' Zeichen
mit allenfalls sogar anderer Schreibrichtung handelt, birgt aber bis heute grosse Stolperfallen und Hindernisse.

Um Aufgaben im bibelwissenschaftlichen Umfeld dennoch zu meistern, dienen die nachfolgend verlinkten Dokumente.
Sie sind massgeschneidert auf die WinInfra-/Windows 7-Systeme, die an der Theologischen Fakultät UZH im Einsatz stehen; dennoch sind sie unter Umständen auch auf anderen Betriebs-Systemen äusserst dienlich.


Hebräisch schreiben auf einem iMac / MacBook
(ab Version Lion 10.7.x  -bis-  macOS High Sierra 10.13.x  & Mojave 10.14.4 )

Biblische Schriftarten (Fonts)

Schriften auf Computer einrichten/konfigurieren
 

Altgriechische Fonts/Schriftarten  (Mac & Windows) ->Unicode

SBL - Biblical  Fonts/Schriftarten   (Mac & Windows)

Hebräische Fonts / Schriftarten     (Mac & Windows)

Koptische  Fonts / Schriftarten       (Mac & Windows)

Griechische und Hebräische Schriften (Quadratschrift)

Computer-Einstellungen (Windows 7 / Windows 10)

Computer-Einstellungen, um Schriftarten optimal angepasst nutzen zu können, veranschaulicht die folgende Anleitung:

http://www.theologie.uzh.ch/de/elearning/computer-einstellungen.html

Virtuelle Tastaturen (im Internet)