Gewalt im Namen des wahren Glaubens

Prof. Dr. Dorothea Lüddeckens in der TV-Reihe «WG der Religionen»

Die Behauptung, «der Islam» neige zu Gewalt oder «der Buddhismus» sei friedfertig, greift zu kurz. Jede Religion kann auf verschiedene Weise verstanden und ausgelebt werden. Immun gegen Gewalt ist keine.

Die Aussagen von Prof. Dr. Dorothea Lüddeckens und die Artikel im Rahmen der Reihe «WG der Religionen» wurden im Team des Religionswisschenschaftlichen Seminars der Universität Zürich erarbeitet.
Das Begleitteam um Frau Lüddeckens setzte sich zusammen aus:
Margherita Brodbeck Roth, Fabienne Iff, Nora Luisa Kaiser, David Kobelt, Alice Küng, Jill Marxer, Prof. Dr. Christoph Uehlinger