Religiös begründete Bevormundung von Körper und Lust?

Prof. Dr. Dorothea Lüddeckens in der TV-Reihe «WG der Religionen»

Die Einstellungen von Gläubigen zur Sexualität kann im Spannungsfeld von Geboten, Verboten und Emanzipation stark variieren, je nach Geschlecht, Status und religiöser Auslegung.

Begleitmaterialien zur Reihe «WG der Religionen» wurden von einem Team des Religionswissenschaftlichen Seminars der Universität Zürich erarbeitet:

  • Margherita Brodbeck Roth
  • Fabienne Iff
  • Nora Luisa Kaiser
  • David Kobelt
  • Alice Küng
  • Prof. Dorothea Lüddeckens
  • Jill Marxer
  • Prof. Dr. Christoph Uehlinger