Medienberichte

Medienberichte, Pressebeiträge und Interviews von und mit Angehörigen der Theologischen Fakultät

 

  • Der im Rahmen der Ringvorlesung „Coranvirus-Pandemie und ihre Folgen“ der Universität Kiel am 18.2.2021 gehaltene Vortrag „Wieviel Tod darf sein? Lebensschutz und Sterben in der Pandemie“ von Michael Coors steht nun auch online zur Verfügung.

    Mehr …

  • Mira Menzfeld trifft seit acht Jahren ultrakonservative Muslime. Da die allermeisten Salafisten friedliebend sind, sei das nicht gefährlich – für sie als Privatperson manchmal aber irritierend, sagt die Ethnologin.

    Mehr …

  • Bald ist Ostern und wir dürfen wieder einmal feiern. Doch was können wir tun, damit wir dabei auch glücklich sind? Daniel Maier ist einer, der es wissen muss: Er hat das Glück in der Bibel erforscht.

    Mehr …

  • Religion als politisch relevanter Forschungsgegenstand? Wahlkämpfe mit religiöser Rückendeckung, lebensgefährliche Schuldzuweisungen an bestimmte religiöse Gruppen im Kontext von Covid-19 und religiöse Gewaltbereitschaft in vermeintlich säkularen Gesellschaften – Religion bietet nicht nur Potenzial für Lebenssinn und ethische Lebenspraxis. Nur fundiertes Wissen und Verstehen religiöser Kontexte ermöglicht Prävention und einen konstruktiven Umgang im Fall religiöser Konflikte. Dorothea Lüddeckens erforscht als Religionswissenschaftlerin ohne religiöse Brille religiöse Sachverhalte in Büchern und Twitternachrichten, vor allem aber hört sie Menschen zu.

    Mehr …

  • Digitale Religionen, Chancengleichheit, menschliche Reproduktion, seltene Krankheiten und Grundlagen des Lernens: Mit diesen gesellschaftlich relevanten Themen befassen sich fünf neue Universitäre Forschungsschwerpunkte, die dieses Jahr ihre Arbeit aufgenommen haben. An einer Auftaktveranstaltung wurden sie vorgestellt.

    Mehr …

  • Im Rahmen des UFSP «Human Reproduction Reloaded» sind mehrere PhD-Stellen (60 %, befristet) zu ethischen Fragen der Reproduktionsmedizin in Theologie, Philosophie und Gender Studies zu besetzen. 
     

    Mehr …

  • Die Regierung verzichtet vorerst auf einen Gedenkanlass für die Opfer der Pandemie – anders als bei früheren Tragödien, anders als das Ausland. Nun ergreifen die Landeskirchen die Initiative.

    Reportage im "SonntagsBlick" einschliesslich eines Gesprächs mit Simon Peng-Keller.

    Mehr …

  • Ein ärztlicher Bischof – auch ein Glücksfall für die Spitalseelsorge. Zur Ernennung von Joseph Bonnemain zum Bischof von Chur.

    Beitrag von Simon Peng-Keller in kath.ch

    Mehr …

  • Die Corona-Pandemie begleitet uns seit fast einem Jahr. Neben leichten Krankheitsverläufen gibt es auch Menschen, welche starke Beschwerden haben oder am Coronavirus sterben.
    In solchen Fällen kann Spiritual Care eine wichtige Rolle spielen.

     

    Gespräch im Radio Life Channel mit Simon Peng-Keller.

    Mehr …

  • Auf dem Portal der Reformierten, ref.ch, argumentieren die Ethiker Prof. Dr. Michael Coors, Professor für Theologiesche Ethik an der Universität Zürich und Ruth Baumann-Hölzle, Leiterin der Stiftung Dialog Ethik, dass ein Imfp-Zwang für die Corona-Impfung nicht der richtige Weg sei.
    Der Artikel ist online verfügbar.

    Mehr …

  • Vor dem Hintergrund des Urteils des deutschen Bundesverfassungsgerichtes im Februar 2020 ringen die deutschen evangelischen Kirchen derzeit um die Rolle von kirchlichen und diakonischen Einrichtungen bei der Hilfe zur Selbsttötung. Zu dieser Debatte hat Michael Coors auf zeitzeichen.net eine Beitrag veröffentlicht: «Kirche und Suizidhilfe: Ein Verstehens-Versuch»: https://zeitzeichen.net/node/878.

    Mehr …

  • Die Ethikkommission der Pflegekammer Niedersachsen (Deutschland) hat Ethische Erwägungen und Empfehlungen für die Situation der stationären Altenpflege in der COVID-19 Pandemie veröffentlicht. An der Erarbeitung des Ethikstandpunktes war Michael Coors federführend beteiligt.

    Mehr …

  • Der Einfluss der Zehn Gebote in Kultur, Gesellschaft und Theologie ist enorm – von Luthers Katechismus bis zur Menschenrechtserklärung. Sie sind mehr ethische Überlegungen als ein Strafgesetz. Mittlerweile sind sie x-fach kopiert worden. Doch auch das Original fasziniert bis heute.

    Interview mit Lida Panov in:  Kirchenbote Sankt Gallen

    Mehr …

  • Der Vatikan fordert einen Impfstoff für alle. Und er billigt die Forschungsmethoden, obwohl Stammzellen abgetriebener Embryonen verwendet wurden. Eine Einschätzung zum neuen Vatikan-Papier gibt Simon Peng-Keller.

    Beitrag von Rapahael Rauch in kath.ch

    Mehr …

  • Radiobeitrag der Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) zum Reformationsjubiläum mit Jan-Andrea Bernhard.

    Trais onns commemoraziuns, festivitads, congress e publicaziuns en tut l'Europa – las festivitads per il 500avel giubileum da la refurmaziun han propi gì dimensiuns grondas.
    Betg da sa smirvegliar, di il plevon, istoricher e teolog Jan-Andrea Bernhard da Glion. La refurmaziun saja stada dapli ch'ina revoluziun religiusa.
    Ensemen cun la renaschientscha e l'umanissem haja ella gì il caracter d'ina revoluziun intellectuala. Jan-Andrea Bernhard ha coordinà las festivitads en il Grischun – la Vita e cretta cun in facit da trais onns commemoraziuns.

    Mehr …

  • Liliane Juchli war ein Mensch von «professioneller Sachlichkeit und spiritueller Tiefe», sagt Simon Peng-Keller. Ihr Wirken falle in eine Umbruchszeit, in der die Pflege das christlich-karitative Image abstreifen wollte. Auch Spitalseelsorgerinnen trauern um die Pflege-Pionierin.

    Beitrag von Rapahel Rauch auf kath.ch

    Mehr …

  • Beitrag in Radio RTR (Radiotelevisiun Svizra Rumantscha) mit Jan-Andrea Bernhard

    Durant il giubileum da 500 onns refurmaziun han scienziads internaziunals prendì part d’in simposi sur dals artitgels da Glion. Uss èn contribuziuns d’intgins da quests scienziads cumparids en in cudesch cun il titel: «Die Ilanzer Artikelbriefe im Kontext der europäischen Reformation».

    Mehr …

  • Brachte die Pandemie die Digitalisierung der Kirchen voran? Ein Forschungsteam um den Theologieprofessor Thomas Schlag hat 6500 Pfarrpersonen befragt. Was Corona mit der Eucharistie macht, war unter katholischen Seelsorgenden umstritten.

     

    Mehr …

  • Beitrag im Bündner Tagblatt zur Buchvernissage von Geschichte und Orte der Reformation herausgegeben von Jan-Andrea Bernhard, Augusta Corbellini et al.

    Mehr …

  • Zurich is ready to meet the challenges of a digital future! The University of Zurich (UZH), the Zurich University of Applied Sciences (ZHAW), the Zurich University of the Arts (ZHdK) and the Zurich University of Teacher Education (PHZH) will collaborate together in the digitalization initiative “Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen” (DIZH) over the next 10 years.

    Mehr …