Dr. Jan Manfred Rüggemeier

Foto Jan Manfred Rüggemeier

Wissenschaftlicher Assistent

E-Mail
 

Biographisches

Dr. Jan Rüggemeier, geboren 1981 in Krefeld-Uerdingen, ist verheiratet mit Dr. Anne Rüggemeier. Die beiden haben zusammen drei Kinder. Jan Rüggemeier studierte von 2001 bis 2007 Evangelische Theologie in Heidelberg, Oxford und Tübingen, wo er auch seine erste Theologische Dienstprüfung ablegte. In der Folge war er Vikar in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und absolvierte seine zweite Theologische Dienstprüfung. Zwischen 2011 und 2016 war er Assistent von Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein am Lehrstuhl für Neues Testament II (mit dem Schwerpunkt Evangelienforschung) an der Universität Tübingen und übernahm zwischenzeitlich weitere pfarrdienstliche Aufgaben. Er wurde 2017 in Tübingen zum Dr. theol. promoviert und trat im Januar desselben Jahres eine Stelle als Projektmitarbeit bei Prof. Dr. Benjamin Schliesser in Bern an. Seit 2018 ist er Assistent von Prof. Dr. Jörg Frey, seit 2019 Assistent von Prof. Dr. Stefan Krauter. Seine Forschung konzentriert sich auf die Synoptiker (insbesondere das Markusevangelium), neutestamentliche Methodenfragen und narratologische Ansätze in der Exegese. Aktuell arbeitet er an einer Habilitation zum Thema „Urban Christianity in Rome in the First Two Centuries“ (Arbeitstitel) und versucht hierbei, Ansätze aus der Sozialen Netzwerkanalyse auf die historische Frage nach der Ausbreitung des stadtrömischen Christentums anzuwenden.

 

Auszeichnungen und geförderte Projekte

2020    “Social Networks and Urban Christianity at Rome”, Forschungsstipendium (Postdoc) der Universität Zürich.
2019 Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise, Forschungszentrum für Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT) der Universität Heidelberg
2017 Armin Schmitt Preis, Armin Schmitt Stiftung für biblische Textforschung /Universität Regensburg.

 

Mitgliedschaften

  • Zurich Center for the Study of the Ancient World, University of Zurich, Switzerland (full member)
  • Society of Biblical Literature
  • European Narratology Network