Essen und Moral. Pro und kontra Vegetarismus

Im «facultativ», der Zeitschrift der Theologischen Fakultät der Universität Zürich vom 17.7.2019 zum Thema Essen, diskutiert Markus Huppenbauer die bekannten Argumente für und gegen den Vegetarismus. Sein Fazit: Niemand muss Fleisch essen, aber es ist erlaubt, das Fleisch von Tieren, die anständig gehalten und getötet wurden, in kleineren Mengen als heute bei uns üblich zu konsumieren.
Artikel (PDF, 295 KB) facultativ
Artikel online