Hinweise zur Masterarbeit

Bitte beachten Sie das Merkblatt: „Betreuung und Bewertung von Masterarbeiten“

Anmeldung und Buchung: Die Masterarbeit ist ein Pflichtmodul und muss gebucht werden. Das Thema und die Bereitschaft der betreuenden Lehrperson werden auf dem Formular „Anmeldung zur Masterarbeit“ festgehalten und von der/dem Studierenden beim Dekanat eingereicht.

Umfang: Die Masterarbeit wird individuell erarbeitet, umfasst in der Regel umfasst ca. 60–80 Seiten (à 3000 Zeichen; Richtwert 180'000 – 240'000 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Gutachten: Die Masterarbeit wird zweifach schriftlich begutachtet und benotet. Das Erstgutachten übernimmt die betreuende Lehrperson. Die Studienkommission bestimmt den Zweitgutachter bzw. die Zweitgutachterin.

Abgabe: Die Masterarbeit ist in drei vorschriftsmässig gebundenen Exemplaren und in digitaler Version als PDF-Dokument auf CD-ROM im Dekanat einzureichen. Folgende Abgabefristen gelten:

Frühlingssemester: 15. Mai

Herbstsemester: 15. November

Bestimmungen zum Druck der Masterarbeit

Die Druckbestimmungen zur Masterarbeit finden Sie hier (PDF, 51 KB). Das Dekanat empfiehlt, den Druck der Pflichtexemplare bei der Firma Sautercopy in Auftrag zu geben, die mit den Druckbestimmungen der Zentralbibliothek vertraut ist.