Theologische Fakultät

Agenda
Mitteilungen
Fakultät
Theologisches Seminar
Religionswissenschaftliches Seminar
Studium
Forschung
Weiterbildung
E-Learning  
ZRWP Studiengang

Master Religion Wirtschaft Politik

Herzlich willkommen!

Die Theologische Fakultät geht auf die im 16. Jahrhundert gegründete «Schola Tigurina» zurück, eine «Hohe Schule» für die Ausbildung von reformierten Theologen. Heute bietet sie theologische und religionswissenschaftliche Studiengänge an und verfügt über zwölf Lehrstühle, zwei Assistenzprofessuren und eine Gastprofessur.

Veranstaltungen
Mitteilungen
Magazin
Artikel

Veranstaltungen

Agenda Theologische Fakultät

9.9.2015, 14:00: Concepts in Transition: Modes and Effects of Change (Workshop)

RAA, Rämistrasse 59, 8001 Zürich; Raum: G-01

Mehr...

11.9.2015, 16:30: The Formation of the Book of Isaiah in its Ancient Near Eastern Contexts

Konrad Schmid (Zürich, Uwe Becker (Jena) Seth Sanders (Hartford) Matthijs de Jong (Leiden) Hugh Williamson (Oxford) Christopher Hays (Pasadena); KIR, Kirchgasse 9, 8001 Zürich; Raum: 200

Mehr...

14.9.2015, 16:15: Vom Zürcher Marronistand zum Nudelwagen Asiens: Garküchen zwischen Kochkunst, Food Heritage und Behauptung im öffentlichen Raum

Prof. Dr. Mareile Flitsch, Universität Zürich Prof. Dr. Norman Backhaus, Universität Zürich; RAA, Rämistrasse 59, 8001 Zürich; Raum: G 15

Mehr...

21.9.2015, 16:15: Zwischen Religion und Politik: Europäische Frauen im kolonialen Indien

Prof. Dr. Angelika Malinar, Universität Zürich; RAA, Rämistrasse 59, 8001 Zürich; Raum: G 15

Mehr...

21.9.2015, 18:15: Antijudaismus, Antisemitismus, Antizionismus: terminologische Reflexionen

Christina Späti (Fribourg); KIR, Kirchgasse 9, 8001 Zürich

Mehr...

Mitteilungen

Wissenswertes aus der Fakultät

PD Dr. Volker Gäckle erhält den Johann-Tobias-Beck-Preis 2015

PD Dr. Volker Gäckle, Privatdozent für Neues Testament, erhält für seine 2014 erschienene Zürcher Habilitationsschrift "Allgemeines Priestertum – Zur Metaphorisierung des Priestertitels im Frühjudentum und Neuen Testament" den mit 1000 Euro dotierten Johann-Tobias-Beck-Preis.

Mehr...

Ehrenpromotion an Prof. Dr. Adela Yarbro Collins und Prof. Dr. John Collins

Die Theologische Fakultät verleiht die Doktorwürde ehrenhalber an Frau Prof. Dr. Adela Yarbro Collins für ihre methodisch innovativen Arbeiten zur frühchristlichen Apokalyptik und zur Johannesapokalypse sowie ihre wegweisenden Arbeiten zum Markusevangelium und zur frühchristlichen Christologie und an an Herrn Prof. Dr. John Collins für seine wegweisenden Forschungen zur jüdischen Apokalyptik und die sein Lebenswerk prägende Bemühung, die Einsichten aus den Schriftfunden vom Toten Meer für die gesamte Bibelwissenschaft fruchtbar zu machen.

Mehr...

Prof. Dr. Emile G. L. Schrijver ist Sigi Feigel-Gastprofessor im Frühjahrssemester 2015

Der niederländische Sprach- und Literaturwissenschaftler gehört zu den besten Kennern jüdischer Handschriften weltweit. Er leitet die der Universitätsbibliothek angegliederte Bibliotheca Rosenthaliana und ist Kurator der bedeutenden Braginsky Collection. Derzeit bereitet er eine Encyclopaedia of Jewish Book Cultures vor. In Zürich wird er eine öffentliche Vorlesung ("Das jüdische Buch durch die Jahrhunderte", jeweils Mo 10-12 Uhr) und ein Seminar ("Das jüdische Buch in einer digitalen Welt", Mo 14-16 Uhr) anbieten.

Mehr...

Preis der Alumni-Organisation der Theologischen Fakultät Zürich an Cindy Studer-Seiler und Reto Studer

Der Preis der Alumni-Organisation der Theologischen Fakultät Zürich ging an: Cindy Studer-Seiler, für ihre Arbeit: Wirklich ganz tot? Gedanken zu einer eigenen Theologie des Todes anhand der Ansätze von E. Jüngel und G. Ebeling, und an: Reto Studer, für seine Arbeit: «Hinaus ins Leben, fest und sicher!» Explorative Studie zu ausgewählten Themen des kirchlichen und sozialen Reformers Albert Bitzius (1835–1882).

Mehr...

Magazin

Titel_facultativ_2015/1_Flüchtlinge

Die aktuelle Ausgabe des facultativ widmet sich dem Thema "Flüchtlinge". Thematisiert wird die aktuelle Situation der Flüchtlingsproblematik in Zahlen und Fakten und die politische Haltung der Schweiz. Es kommt aber auch zur Sprache, wie und warum Fluchtbewegungen in früheren Zeiten und an anderen Orten ausgelöst wurden und wie die entsprechenden Aufnahmeregionen darauf reagierten. Ausserdem erhalten Sie konkrete Vorschläge, wie Sie selbst Hilfe leisten können.

Herzlichen Dank an alle Autorinnen!

Unser Fakultätsmagazin erscheint zweimal im Jahr als Beilage der Reformierten Presse. Sie können das aktuelle Heft und alle verfügbaren älteren Hefte im Archiv downloaden.

Archiv

Artikel

UZH News – Theologie und Religionswissenschaft

Gastprofessur für Islamische Theologie und Bildung: Die Vielfalt des Islam reflektieren

Die UZH richtet für die nächsten drei Jahre eine Gastprofessur für Islamische Theologie und Bildung ein. Jeweils im Herbstsemester wird ein Gastdozent drei Lehrveranstaltungen pro Woche anbieten. Mitte September übernimmt Abbas Poya die erste Gastprofessur.

Mehr...

Talk im Turm: Die Schöpfung – bei Licht betrachtet

Über Licht als Quelle der Erkenntnis diskutierten der Hirnforscher Fritjof Helmchen und der Theologe Konrad Schmid im Talk im Turm. Sehen Sie hier die Videoaufzeichnung des Podiumsgesprächs.

Mehr...

Reformationsgeschichte: Vom rechten Mass

Ein wissenschaftliches Jahrhundertprojekt – das unter der Ägide des UZH-Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte steht – ist abgeschlossen: Die letzten sieben Bände der edierten Werke Zwinglis sind nun erschienen.

Mehr...

UZH News – Sozial- und Geisteswissenschaften

Gastprofessur für Islamische Theologie und Bildung: Die Vielfalt des Islam reflektieren

Die UZH richtet für die nächsten drei Jahre eine Gastprofessur für Islamische Theologie und Bildung ein. Jeweils im Herbstsemester wird ein Gastdozent drei Lehrveranstaltungen pro Woche anbieten. Mitte September übernimmt Abbas Poya die erste Gastprofessur.

Mehr...

Saga-Konferenz: Kulturvermittler im Drachenboot

Die Wikinger kamen weit herum, sie entdeckten unter anderem Island und Neufundland. Wie ihr Weltbild in die Literatur einfloss, war Thema der grossen Saga-Tagung, die an den Universitäten Zürich und Basel stattfand.

Mehr...

Schweizerisch-japanische Beziehungen: Seidenhandel und Diplomatie

Der Ostschweizer Kaufmann Arnold Dumelin war Ende des 19. Jahrhunderts in Japan als Schweizer Konsul tätig. Sein Nachlass gibt Aufschluss über eine Epoche intensiver Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan. Hans Thomsen, UZH-Professor für Ostasiatische Kunstgeschichte, hat die Dokumente entdeckt.

Mehr...