Peer-Mentoring-Group "Kirchengeschichte"

Peer Mentoring Group "Kirchengeschichte", Gruppenfoto

Stellvertretend für die PMG:
Heike Berg und Mona Velinsky

 

Unsere Ziele

Die vom Graduate Campus der Universität Zürich geförderte Peer-Mentoring-Group «Kirchengeschichte» besteht aus Promovierenden der beiden Fachbereiche Kirchengeschichte, insbesondere des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte, und Geschichtswissenschaften und hat zum Ziel, die Gruppenmitglieder für eine wissenschaftliche Laufbahn vorzubereiten. Mit diesem Ziel verknüpft sind drei Teilziele:

  1. Die eigene Forschung soll durch Neu-Erwerb und Erweiterung der Methoden-Kompetenzen in den Bereichen Recherche, Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse verbessert werden.
  2. Die Gruppenmitglieder sollen in den für ihre zukünftige akademische Laufbahn erforderlichen Fähigkeiten gestärkt und mit den vielfältigen Möglichkeiten der Laufbahnplanung vertraut gemacht werden.
  3. Ein verstärkter Austausch zwischen den Gruppenmitgliedern über ihre jeweiligen Dissertationsprojekte soll den wissenschaftlichen Erfahrungshorizont erweitern und gegenseitige Hilfestellungen ermöglichen.

Unsere Mitglieder


Die Peer-Mentoring-Group "Kirchengeschichte" wurde im Dezember 2017 von Ariane Albisser, Judith Engeler und Pierrick Hildebrand gegründet.
 

Ariane Albisser (Ansprechpartnerin)

Heike Berg
(Ansprechpartnerin)

Andreas Berger

Seraina Berger

Jenny NingNing Jiang

Sarah Rindlisbacher Thomi

Sarah-Maria Schober

Mona Velinsky (Ansprechpartnerin)

Ausserdem

Julia Rieke Eulenstein, Monika Grieder, Sun Kwon, Andrea Ruf, Sehgyu Yang

Ehemalige Mitglieder

Gergely Csukás

Judith Engeler

Pierrick Hildebrand

Michael Pfenninger

Guianna Beeli, Michael Egger, Janine Scheurer

Unsere Aktivitäten

Zur Erreichung des Gesamtzieles und der damit verbundenen drei Teilziele unternimmt die Peer-Mentoring-Group «Kirchengeschichte» verschiedene, von der Gruppe selbstinitiierte Aktivitäten. Bei der Auswahl der Aktivitäten wird demokratisch vorgegangen und die verschiedenen Interessen der einzelnen Mitglieder berücksichtigt. Aktivitäten beinhalten regelmässige Treffen zwecks Austausches sowie Präsentation der Promotionsprojekte, Workshops zum Kompetenzerwerb und die Durchführung eines Writing Retreats zur fokussierten Arbeit an eigenen Schreibaufgaben. Die Aktivitäten werden von den Mitgliedern gemeinsam organisiert und durchgeführt, wobei die Teilnahme an einzelnen (dafür geeigneten) Anlässen auch für Promovierende aus anderen Disziplinen/Universitäten geöffnet wird.
Sobald die Daten für die öffentlichen Anlässe bekannt sind, werden sie unter anderem auch hier publiziert.

Vergangene Aktivitäten

Workshop Mit wem?
Methoden Kirchengeschichte Prof. Dr. Judith Becker
Kirchengeschichte und Geschichtswissenschaft − Eine Verhältnisbestimmung Prof. Dr. Markus Ries und Annalena Müller
Kirchengeschichte und Geschichtswissenschaft - Eine Verhältnisbestimmung Prof. Dr. Martin Sallmann und Prof. Dr. Jan-Friedrich Missfelder
Kirchengeschichte und Geschichtswissenschaft - Eine Verhältnisbestimmung Prof. Dr. Volker Leppin und Prof. Dr. Matthias Pohlig
Open Access René Schurte (Zentralbibliothek Zürich)
Sichtbarkeit im www Ariane Anna Albisser
Networking – Wie, wo, wann und warum? (Webinar) Prof. Dr. Andreas Mühling
Schreibworkshop Dr. Friederike Kunath (Schreibstimme)
Netzwerke im 16. Jahrhundert Prof. Dr. Amy Nelson-Burnett
Die Arbeit mit Briefen aus den 16. Jahrhundert (Paläographie-Workshop) Dr. habil. Reinhard Bodenmann
Digital Humanities Dr. Christian Moser
How to PhD with Success Prof. Dr. Torrance Kirby
Wohin sich richten – zur Anschlussfähigkeit der eigenen Forschung Prof. Dr. Erik de Boer
Edition am Beispiel der Synode von Dordrecht Dr. Christian Moser
English Academic Writing Prof. Dr. Bruce Gordon

Wissenschaftlicher Beirat

Die Peer-Mentoring-Group «Kirchengeschichte» wird von den beiden Professoren im Bereich Kirchengeschichte unterstützt:

Prof. Dr. Silke-Petra Bergjan, Lehrstuhl für Kirchen- und Theologiegeschichte von der Alten Kirche bis zur Reformation

Prof. Dr. Peter Opitz, Lehrstuhl für Kirchen- und Theologiegeschichte von der Reformationszeit bis zur Gegenwart