Spezialisiertes Masterprogramm Christentum in der Gesellschaft

Das spezialisierte Masterstudienprogramm "Christentum in der Gesellschaft" dient einer wissenschaftlich differenzierten Reflexion des Christentums unter Berücksichtigung seiner biblischen Grundlagen und seiner Geschichte, fokussiert auf auf Interaktion zwischen Christentum und Gesellschaft in Vergangenheit und Gegenwart. Das Studienprogramm zielt auf Studierende, die sich nach dem Bachelor gezielt und fundiert mit Fragen des Christentums in der Gesellschaft auseinandersetzen wollen, ohne im Bachelor Theologie studiert zu haben. Das spezialisierte Masterstudienprogramm "Christentum in der Gesellschaft" an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich wird von den reformierten Schweizer Konkordatsirchen als universitärer Teil des "Quereinstiegs in den reformierten Pfarrberuf"anerkannt.