Medienspiegel

Medienberichte, Pressebeiträge und Interviews von und mit Angehörigen der Theologischen Fakultät

  • Prof. Dr. Dorothea Lüddeckens wird als Religionswissenschaftlerin im Podcast "Astrologie – Wer glaubt an die Kraft der Sterne?" auf SRF interviewt.

    Mehr …

  • Religiosität kann ein wichtiges Auswahlkriterium bei der Partnersuche sein. Dabei ist es nicht immer einfach, den passenden Menschen zu finden. Facebook, Instagram und Matchmaking-Apps erleichtern die Suche besonders in sehr frommen Kreisen. (religion.ch)

    Mehr …

  • Fasten ist wieder aktuell: Ob religiös oder nicht, fasten Menschen Fleisch, Alkohol, CO2-Ausstoss, schalten ihr Smartphone ab zwecks Digital Detox. Manche wollen damit ihren Körper entgiften oder den Winterspeck loswerden. Andere wollen Gott gefallen. Ein engagiertes und informatives Gespräch mit Prof. Dr. Ralph Kunz.

    Mehr …

  • Sie verkünden die Osterbotschaft durch stillen Glanz: die Metallikonen von Josua Boesch. Seinen künstlerischen und spirituellen Weg zeichnet Theologieprofessor Simon Peng-Keller im Buch «auferstehungsleicht» nach. (Interview im Magazin notabene)

    Mehr …

  • Am 1. März hätte die Charta für Seelsorge / spezialisierte Spiritual Care im
    Gesundheitswesen offiziell vorgestellt werden sollen. Kurz vor diesem Termin
    machte die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS einen Rückzieher. (Interview mit Simon Peng-Keller in Schweizerischen Kirchenzeitung; Erstveröffentlichung)

    Mehr …

  • Ist Dr. Daniel Maier der glücklichste Mensch? Diese Frage greift zu kurz, weil dafür viele Faktoren eine Rolle spielen. Er selbst zählt sich immerhin zum «oberen Mittelfeld» im Erleben des Lebensglücks. (Radiointerview Radio Life Channel)

     

    Mehr …

  • Filmemacherin Lila Ribi hat einen Film über ihre sterbende Grossmutter gemacht. Was braucht und wünscht die alte Frau? Oft seien die Wünsche schlicht, sagt Simon Peng-Keller. Der Professor für Spiritual Care hat den Film vorab gesehen – und diskutiert ihn morgen mit Natalie Fritz.

    Mehr …

  • Der Zürcher Theologe Konrad Schmid spricht im Interview über die Zukunft der Religion und die Rolle der Theologie an der Uni. (Interview in der Zürcher Studierendenzeitung)

    Mehr …

  • Die Rede von der gespaltenen Gesellschaft war und ist in der Corona-Pandemie allgegenwärtig. Die aktuelle Ausgabe des UZH Magazins geht nun der Frage nach, was uns denn zusammenhält, worin der soziale Kitt besteht, der essenziell ist für unser Zusammenleben.

    Mehr …

  • Hiob Ob das Leiden einen Sinn hat, kann der Seelsorger Simon Peng-Keller nicht beantworten. Aber er hat schon oft miterlebt, wie Menschen in ihren dunkelsten Stunden Beistand erfahren.

    Mehr …

  • Der reformierte Pfarrer Josua Boesch schuf neuartige Ikonen aus Metall und lebte viele Jahre als Eremit in einem Benediktinerkloster. In seiner Kirche blieb der ökumenische Grenzgänger ein Aussenseiter. Dieses Jahr wäre Boesch hundert Jahre alt geworden. (Artikel auf ref.ch, u.a. mit Zitaten von Prof. Dr. Simon Peng-Keller)

    Mehr …

  • Über die Bedeutung und Entwicklung von Spiritual Care

    Die Erkenntnis, dass der Glaube Heilung unterstützen und gerade für Patient*innen
    im Spital wichtig werden kann, ist nicht neu. Simon Peng-Keller erklärt, was diese Erkenntnis für das Zusammenspiel der Berufsgruppen im Spital bedeutet. Er ist Professor für Spiritual Care an der theologischen Fakultät der Universität Zürich.

    Mehr …

  • Was ist das Glück? Woher kommt es? Wie kann es bleiben? Diese Fragen beschäftigten den 30-jährigen Theologen von der Universität Zürich von Jugend an.

    Mehr …

  • Führen Frauen anders? Anlässlich des heutigen Internationalen Frauentags berichten Dorothea Lüddeckens, Sara Fabrikant und Anja Kipar über ihre Erfahrung in einer Führungsrolle an der UZH.

    Mehr …

  • Es gibt zahlreiche Ratgeber und Seminare, wie man sein Glück findet. Daniel Maier kommt in seiner Dissertation zum Ergebnis, die Bibel ist in Glücksbuch.

    Mehr …

  • Prüde, genussfeindlich, verklemmt: Solche Attribute assoziieren manche mit der institutionalisierten Kirche. Daniel Maier, Theologe und Dozent der Universität Zürich, hat im Rahmen einer preisgekrönten Studie erforscht, was die Bibel über Genuss und Glück sagt – und Überraschendes entdeckt.

    Mehr …

  • «Die Bibel ist auch ein Genuss-Buch» – Glücksforscher Dr. Daniel Maier im «go talk»

    Während andere Teenager die Poster von Popstars an die Zimmerwände hängten, schrieb Daniel Maier ein grosses Wort auf einen Zettel: «Glücksphilosophie». Heute macht er als junger Theologe der Universität Zürich von sich reden, weil er Glück und Genuss – nach langer Suche – ausgerechnet in der Bibel gefunden hat.

    Mehr …

  • Martin Bürgin, Doktorand am Religionswissenschaftlichen Seminar, im Interview mit dem römisch-katholischen Newsportal kath.ch über die Skandalisierung von «Ekstase» und dessen religionshistorischen Hintergründe.

    Mehr …

  • Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Der Kirche laufen die Menschen davon. Fehlt es ihr an Pfiiff? Ist die Kirche ein Auslaufmodell?

    Mehr …