«Im Meer des Leidens finden sich Inseln des Glücks» (reformiert.)

Hiob Ob das Leiden einen Sinn hat, kann der Seelsorger Simon Peng-Keller nicht beantworten. Aber er hat schon oft miterlebt, wie Menschen in ihren dunkelsten Stunden Beistand erfahren. Interview mit Simon Peng-Keller.

Ganzen Artikel lesen